Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Das Serenadenkonzert war rundum gelungen

Wolfsburg-Fallersleben Das Serenadenkonzert war rundum gelungen

Fallersleben . So sieht ein rundum gelungenes Freiluft-Konzert aus: Am Samstagnachmittag fand bei strahlendem Sonnenschein im Innenhof des Fallersleber Schlosses das Serenaden-Konzert mit dem Stadtwerke-Orchester statt. Eine Überraschung bot in der Pause die Volkstanz- und Trachtengruppe „Die Fallersleber“.

Voriger Artikel
Schließung macht Bürger wütend
Nächster Artikel
Jugendchor bot ein tolles Programm

Andrang auf dem Schlossplatz: Die Tanzgruppe „Die Fallersleber“ (l.) und das Stadtwerke-Orchester begeisterten das Publikum.

Quelle: Britta Schulze

Im Innenhof des Fallersleber Schlosses erfreute sich das Publikum an der Musik des Stadtwerke-Orchesters. Sein weitgefächertes Repertoire reichte vom ABBA-Medley über Märsche bis hin zu Rock- und Filmmusik. Das Publikum ließ sich schnell mitreißen und klatschte eifrig im Takt mit.

Organisatorin des Konzertnachmittags war Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist; sie moderierte und erzählte Geschichten über das Schloss. Eine besondere Überraschung während der Pause waren die Tänzer der Volkstanz- und Trachtengruppe „Die Fallersleber“, die einige Tänze in Kostümen aus Zeiten Hoffmann von Fallerslebens vorführten.

Mitglieder der „Historischen Kostümgruppe“ des Denkmal- und Kulturvereins trugen in historischer Bekleidung zum gelungenen und rundum stimmigen Nachmittag im historischen Schlossinnenhof bei. Sie verkauften Pins mit Abbildung der Fallersleber Sehenswürdigkeiten: vom Schloss, dem Hoffmannhaus, der Michaeliskirche und dem Brauhaus.

Weist freute sich: „Ich bin sehr froh über die riesige Resonanz. Die Musik kam hervorragend an und der Hof unseres Schlosses hat den passenden Charme.“

mjs

Voriger Artikel
Nächster Artikel