Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Das 412. Schützenfest hat begonnen!

Wolfsburg-Fallersleben Das 412. Schützenfest hat begonnen!

Fallersleben. Das Fallersleber Volks- und Schützenfest ist eröffnet. Mit dem Hissen der Fahnen vor dem Schloss begann gestern Abend pünktlich 19.30 Uhr traditionell die Mega-Sause, die bis Sonntag dauert.

Voriger Artikel
412. Schützenfest: Heute geht‘s los!
Nächster Artikel
Hundertwasser-Flur: Kinder gestalten Kerkenkita

Das Schützenfest ist eröffnet: Das USK marschierte vor (li.) und Bärbel Weist begrüßte bei der Vesper.

Quelle: Beate Kirchhoff (2)

„Volksfeste haben eine lange Tradition“, erinnerte Bärbel Weist in ihrer Eröffnungsrede. Bereits Ende des Mittelalters feierten die Menschen Volksfeste, „sie sind die Fortsetzung der Ritterturniere“, erklärte die Ortsbürgermeisterin.

Sie blickte vor dem Schloss außerdem auf die Geschichte des Fallersleber Schützenfestes zurück, das zum 412. Mal stattfindet. Es gehöre in der Region zu den ältesten, nur das in Goslar sei noch älter. Und weil es so alt ist, sei es wichtig, diese Tradition zu pflegen. Darin ist sich Bärbel Weist mit der Arbeitsgruppe, die das Fest organisiert, einig.

Bevor die Fahnen gehisst wurden, hatten Ortsrat und USK Fallersleben den König Jörg Moser abgeholt und zum Schloss geleitet. Mit großem Applaus hielt er mit seinem königlichen Gefolge Einzug bei der Eröffnungsvesper ins Festzelt. Dort blieben am Eröffnungabend noch Plätze frei, was die Ortsbürgermeisterin sehr bedauerte. „Es hätten mehr Leute sein sollen.“ Dadurch ließen sich die Gäste die gute Laune jedoch nicht verderben.

Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Allertaler - die diesmal als Blaskapellen-Formation aufspielten. Die Truppe unterhielt die Besucher mit einem bunten Stimmungslieder-Mix. Dazu gehörte zum Beispiel das „Trompetenecho“, „Mit Herz und Schwung“ und die „Alpenländer Stimmungsparade“. Auf der Speisekarte stand Burgunderbraten.

syt

WAZ-INFO: Das Programm

Freitag, 12. Juni
6 Uhr: Wecken durch den Spielmannszug
11 Uhr: Kleines Frühstück im Festzelt mit den Allertalern
13.30 Uhr: Abholen der Stadtfahnen am Fallersleber Schloss, anschließend Abholen des Königs
14 Uhr: Jahrmarkt im Schlosspark
15 Uhr: Start des Kinder-Festumzugs am Denkmalplatz
15.30 Uhr: Kinderfest
16 bis 18 Uhr: Königsschießen im USK-Heim am Windmühlenberg
20.30 Uhr: Königsproklamation am Schloss
22 Uhr: Start des Fackel- und Laternenumzug am Schloss
22.30 Uhr: Feuerwerk am Alten Brauhaus

Samstag, 13. Juni
6 Uhr: Wecken durch den USK-Spielmannszug
10 bis 12 Uhr: Großes Bürgerfrühstück mit dem Stadtwerke-Orchester
14 bis 23 Uhr: Jahrmarkt im Schlosspark
14.30 Uhr: Seniorennachmittag im Festzelt mit dem Maritimen Chor
20 Uhr: Ü-30-Party im Festzelt

Sonntag, 14. Juni

7 Uhr: Wecken durch den USK-Spielmannszug
10 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst von Michaelis-Kirche und St.-Marien-Kirche im Festzelt
13.30 Uhr: Start des Festumzugs auf der Karl-Heise-Straße/Rotekampweg
15 Uhr: Jahrmarkt im Schlosspark
15 Uhr: Darbietungen der Musikzüge im Festzelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg-Fallersleben
Traditioneller Kopfschmuck: Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist setzte Otmar Köppe die Blumenkrone des Bürgerkönigs auf.

Fallersleben. Begeistert ließen die Fallersleber gestern Abend an der Schloss-treppe ihren neuen Bürgerkönig hochleben: Otmar Köppe übernimmt das Regiment; Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist setzte ihm nach der Proklamation die traditionelle Blumenkrone auf.

mehr
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände