Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
DRK: Wer spendet erstmals Blut?

Wolfsburg-Fallersleben DRK: Wer spendet erstmals Blut?

Fallersleben. Das „Lied der Deutschen“ existiert seit 175 Jahren. Da will mit einer entsprechenden Maßnahme das DRK Fallersleben nicht abseits stehen. Im Rahmen einer besonderen Blutspendeaktionen wollen die Helfer dieses Jahr 175 Erstspender finden.

Voriger Artikel
Grünes Licht für AWO-Kooperation
Nächster Artikel
Hof Welkensiek feiert Geburtstag

Wer möchte Blut spenden? Sylvia Draber und Ulrich Lukarski suchen in Fallersleben insgesamt 175 Spender.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

So berichteten Vorsitzende Sylvia Draber und Stellvertreter Ulrich Lukarski über fünf geplante Spendentermine mit einem besonderen Wettbewerb: Man will die Bevölkerung motivieren, exakt 175 Erstspender zu mobilisieren. Eine gewaltige Herausforderung. „Das geht nicht von selbst“, meint Sylvia Draber. So wirbt man in Schulen (Gymnasien) und Vereinen, bei Firmen in der Nachbarschaft, bei der Feuerwehr und vielen anderen Institutionen, die traditionell Unterstützer des DRK sind.

„Wir brauchen frisches Blut“, erklärt Ulrich Lukarski, und dies durchaus in des Wortes doppelter Bedeutung: Erstspender sind die Getreuen von Morgen, zudem sind sie zumeist jüngeren Alters. Und deren Blut ist ungleich gehaltvoller und deshalb begehrt.

So startet das Fallersleber DRK mit viel Elan ins neue Spendejahr, das mit dem Termin am 23. März beginnt. Erstspender und Jubiläumsteilnehmer dürfen sich über kleine und größere Preise freuen, die Sponsoren zur Verfügung stellen oder finanzieren. „Mit gutem Beispiel ging schon jetzt die Steuerberatungsgesellschaft Bienert, Klein und Partner voran“, sagt Sylvia Draber. Die Geldsumme möchte man nicht verraten, aber sie sei beträchtlich.

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr