Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Containerbrand in Fallersleben

Ursache unklar Containerbrand in Fallersleben

Ein brennender Großraumcontainer hat am frühen Sonntagmorgen für einen Einsatz der Ortsfeuerwehr Fallersleben gesorgt. Der Altpapiercontainer an der Mozartstraße war aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Zuletzt hatte eine Brandstifterserie die Feuerwehr auch in anderen Orts- und Stadtteilen auf Trab gehalten.

Voriger Artikel
Werkstatt-Projekt: Fahrräder für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Ehmen: Grubenunglück vor 100 Jahren

Brand in der Mozartstraße: Container mit Altpapier und Altkleidern standen in Flammen.

Quelle: Feuerwehr Fallersleben

Fallersleben. Um 4.39 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr durch die Leitstelle der Berufsfeuerwehr alarmiert. Zugführer und Einsatzleiter Olaf Koch: „Die Flammen hatten bereits auf einen Altkleidercontainer übergegriffen, der direkt neben dem Großraumcontainer stand.“

Die Einsatzkräfte löschten den Großraumcontainer mit einem Schaumrohr ab. Für den Altkleidercontainer kamen ein weiteres Strahlrohr und Kräfte unter Atemschutz zum Einsatz. „Um letzte Brandnester ablöschen zu können, wurde der Altkleiderbehälter schließlich gewaltsam geöffnet“, berichtet Pressewart Jürgen Koch.

Neun Feuerwehrleute waren für zwei Stunden im Einsatz. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zeugenhinweise an die Polizei unter Tel. 05361/46460 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr