Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
CDU überlässt SPD Ortsbürgermeister-Posten

Christdemokraten stimmen für Francescantonio Garippo CDU überlässt SPD Ortsbürgermeister-Posten

Die Ortsbürgermeisterfrage ist in Kästorf-Sandkamp schon vor der konstituierenden Sitzung geklärt. Statt mithilfe der PUG ihren eigenen Spitzenkandidaten Frank Roth durchzusetzen, gab die CDU gestern bekannt, geschlossen für Francescantonio Garippo von der SPD zu stimmen.

Voriger Artikel
Schüler brauchen Platz: Ausbau des Dachbodens?
Nächster Artikel
Wasserdampf sorgt für Feuerwehreinsatz

Francescantonio Garippo: Der SPD-Politiker soll neuer Ortsbürgermeister von Kästorf und Sandkamp werden.

Kästorf/Sandkamp. Mit jeweils vier Sitzen liegen SPD und CDU im neunköpfigen Ortsrat Kästorf/Sandkamp gleichauf. Daher sah es zunächst danach aus, als könnte Thorsten Kruder von der PUG zum Zünglein an der Waage werden. Stattdessen überlässt die CDU nun den Sozialdemokraten den Posten des Ortsbürgermeisters. CDU-Spitzenkandidat Frank Roth dazu: „Zwischen CDU und SPD liegen zwar nur 1,1 Prozent, circa 30 Stimmen, doch liegen uns CDU-Kandidaten und der zukünftigen Ortsratsfraktion die beiden Ortsteile Kästorf und Sandkamp mit Weitblick näher als persönlicher Egoismus oder Parteipolitik.“ Zwar wäre, so Roth „eine Zusammenarbeit mit der PUG denkbar und auch für viele Ortsratsthemen fruchtbar, doch ist das große Thema Verkehr in beiden Ortsteilen so nicht zu lösen. Wir haben deshalb in großer Einigkeit entschieden Francescantonio Garippo als Ortsbürgermeister zu wählen.“

Lars Kreipke wurde von den CDU-Vertretern als Fraktionssprecher gewählt. Als Stellvertreter des Ortsbürgermeisters schlägt die CDU aus ihren Reihen Bertold Piep vor. Kai Kronschnabel aus dem Vorstand der CDU Nord betont: „Wir verzichten darauf, den Ortsbürgermeister zu stellen, obwohl dies möglich wäre, wir verzichten aber nicht auf den gemeinsamen Gestaltungswillen des Ortsrates, trotz der schwierigen Phase unserer Stadt, unsere beiden Ortsteile lebenswert zu gestalten.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang