Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Briefmarken, Stempel, Landkarten: Alles rund um Fallersleben

Wolfsburg-Fallersleben Briefmarken, Stempel, Landkarten: Alles rund um Fallersleben

Fallersleben. Wer einen Blick in die Fallersleber Geschichte werfen möchte, der sollte Ralf Rumpf besuchen. Der 49-jährige Fallersleber sammelt Briefmarken, Poststempel, Fotos, Ansichts- und Landkarten rund um die Hoffmannstadt. Unter den tausenden Exponaten sind viele seltene Schätzchen.

Voriger Artikel
Jugend debattiert: Schüler lieferten gute Argumente
Nächster Artikel
Investitionen für das Schulzentrum

Seltene Fundstücke aus der Hoffmannstadt: Die Sammlung von Ralf Rumpf umfasst tausende Exponate – von der Briefmarke bis zur Landkarte.

Quelle: Photowerk (bas)

Den ersten Schatz sieht man gleich, wenn man Rumpfs Wohnung betritt: eine Landkarte aus dem 18. Jahrhundert. Viele Fundstücke sind noch viel älter: Etwa eine Zollquittung von 1644, ausgestellt vom „Ambt Vallersleben“, mitten im 30-jährigen Krieg. Oder Botenpost von 1634. Damals gab es übrigens längliche Poststempel, der runde Stempel, wie er heute noch verwendet wird, ist erst rund 160 Jahre alt.

Manche Exponate erzählen ganze Geschichten: So lässt sich am Briefporto die Entwicklung der Inflation 1923 genau ablesen - am Ende des Irrsinns kostete eine Briefmarke 20 Milliarden Mark. „Kurze Zeit später waren es nur noch 15 Pfennige“, so Ralf Rumpf. „Das waren turbulente Zeiten.“ Für Sammler haben selbst die dunklen Jahre der NS-Diktatur helle Seiten: „Es gab Poststempel von Hoffmann von Fallersleben und vom Schwefelbad“, sagt Rumpf. Beide sind auch sehr beliebte Motive auf Ansichtskarten, bis heute. Andere Motive sind längst verschwunden: So zeigen historische Fotos die Kanone vor der Bürgerschule (heute Eulenschule) oder die Windmühlen auf dem Windmühlenberg.

Komplett ist Ralf Rumpfs Sammlung noch lange nicht: „Viele Exponate muss ich noch einsortieren und beschriften. Außerdem finde ich auf Börsen oder im Internet immer wieder interessante Dinge über Fallersleben“, sagt der Kenner.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016