Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Brauhaus braut ein Bier wie zu Luthers Zeiten
Wolfsburg Fallersleben Brauhaus braut ein Bier wie zu Luthers Zeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 15.06.2017
Voll im Zeitplan: Im Fallersleber Brauhaus entstehen derzeit 300 Lither Luther-Bier anlässlich des Reformationsjubiläums.  Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Fallersleben

 700 Liter sollen in drei Wochen fertig werden. „Wir sind da voll im Programm“, sagt Gehrmann, dessen Sohn Dominik als gelernter Brauer jetzt die Aufgabe hat, aus Weizen, Roggen, Gerste und Kara-Aroma das schmackhafte bernsteinfarbige, naturtrübe und ungefilterte Lutherbier herzustellen.

Zum guten Geschmack trägt auch der Hopfen bei. „Beim Hopfen nehmen wir deshalb Bitterhopfen, der hat mehr Aroma und sorgt auch für die Haltbarkeit des Getränkes.“ Hinzu kommt Salbei, das eine ganze Reihe von Inhaltsstoffen mitbringt, die dem Bier eine leichte Note geben. Bereits im Mittelalter hielt Salbei Einzug in die Küche. Ob Luthers Ehefrau es verwendete, ist nicht bekannt. Aber sie konnte Bier brauen. Als Nonne hatte sie das Wissen um das volkstümliche Getränk vermittelt bekommen.

Luther soll sogar eine Vorliebe für das „geistige“ Getränk Bier gehabt haben. Zum Bier aus dem Hause Luther heißt es, Katharina „braute zuhause ein wohl beeindruckendes Bier, das ihren Mann schwärmen ließ“. Ob er das Reinheitsgebot von 1516 für Bier kannte, ist nicht überliefert. Aktuell passt Lutherbier als Volksnahrungsmittel zum Mitarbeiterfest der Kirche ebenso wie zu der Veranstaltung „Frauen der Reformation“ oder zur Sommerkirche der Michaelisgemeinde und zum Reformationstag selbst.

Von Kurt Boos

Viele Wolfsburger haben schöne Hobbys: Oldtimer fahren, im Kleingarten wühlen, Kanu fahren oder singen. Aber nur die wenigsten gehen dabei an ihre körperlichen Grenzen – oder sogar darüber hinaus. Nicole Hoffmann und Aleksander Nedelkovski vom VfB Fallersleben tun genau dies: Sie starten jetzt bei Ironman-Veranstaltungen in Österreich und Norwegen.

14.06.2017

Für das neue Lernzentrum im Schulzentrum Fallersleben, das nach den Sommerferien eröffnet werden soll, fordern SPD und CDU die Einstellung von zwei Bibliothekskräften. Ein entsprechender interfraktioneller Antrag ist in Vorbereitung und soll in Kürze eingebracht werden

13.06.2017

Einen tiefen Einblick in Geschichte und Gemeinschaftsleben Sülfelds bekamen die Mitglieder des Wolfsburger Fördervereins des Stadtmuseums am Sonntag geboten. Bei der Reihe „Stadtmuseum vor Ort – Wolfsburger Dörfer stellen sich vor“ gab Informationen zum Jubiläum 1000 Jahre Sülfeld.

15.06.2017
Anzeige