Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Brandstifter: Frau hatte Schutzengel

Wolfsburg Heiligendorf Brandstifter: Frau hatte Schutzengel

In Heiligendorf haben Unbekannte ein Feuer gelegt und eine Hausbesitzerin (64) in höchste Gefahr gebracht. Die Täter setzten eine Garage, einen Zaun und einen Busch in Brand. Christian Laufer (39), dessen Mutter während des Feuers im Haus schlief, ist entsetzt: „Wir können nur froh sein, dass die Flammen nicht auf das Haus übergriffen.“

Voriger Artikel
1000 Pfadfinder beim Zeltlager
Nächster Artikel
600 Sportler bei Special Olympics

Briefkasten-Brand mit Folgen: Christian Laufer am Brandort – fast hätte das Feuer auf das Wohnhaus übergegriffen, in dem seine Mutter schlief.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Es passierte in der Nacht zum Montag: Die Brandstifter nahmen Zeitungen aus der Altpapiertonne von Nachbarn, steckten sie in den Briefkasten der Laufers an der Außenwand der Garage und zündeten sie an.

Das Feuer griff auf die Garage, das Dach, Leitungen, einen Zaun und einen Busch über. Der Schaden beträgt rund 10.000 Euro.

Nur gut, dass die Solaranlage auf dem Dach der Garage nicht in Brand geriet: „Die Kollektoren sind mit Glykol gefüllt“, sagt Christian Laufer. „Die Flammen hätten vom Garagendach auch auf das Wohnhaus übergreifen können“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Die Gebäude stehen nur zwei Meter auseinander. Doch die 64-Jährige muss einen Schutzengel gehabt haben: Die Flammen sind irgendwann von allein erloschen. Inzwischen ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung.

  • Die Täter müssen das Feuer zwischen Sonntag, 22.30 Uhr, und Montag, 9 Uhr, gelegt haben. Hinweise nimmt die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361/46460 entgegen.

bm

Voriger Artikel
Nächster Artikel