Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Blitzer in Mörse: Abzocke?

Wolfsburg Blitzer in Mörse: Abzocke?

Mörse. Vorsicht! Blitzer stehen an der Salzwedeler Straße in Mörse. Viele empfinden das als Abzocke. Ganz und gar nicht, sagt Ortsbürgermeister Peter Kassel.

Voriger Artikel
Weihnachtszauber im Fallersleber Schloss
Nächster Artikel
Post-Zentrum: Ärger über Lärm!

Vorsicht Blitzer: Die Stadt geht neuerdings auch an der Salzwedeler Straße in Mörse gegen überhöhte Geschwindig vor.

Quelle: Manfred Hensel

„Wer zu schnell fährt, muss damit rechnen, geblitzt zu werden, wer angepasst fährt, hat nichts zu fürchten“, sagt Kassel. Deshalb hat er auch gegen den neuen Blitzer-Platz an der Salzwedeler Straße in Mörse nichts einzuwenden.

Dort hatte die Stadt den mobilen Blitzer zuletzt kurz vor der Fußgängerampel aufgestellt und die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Fahrzeuge gemessen. „Dieser Standort ist für einige Autofahrer vielleicht sogar ein Glücksfall, denn wenn die Ampel Rot zeigt, fahren sie vorher ohnehin langsamer und können sich so ein Ticket ersparen“, so Kassel.

Die Stadt erklärt, dass sie die Standorte für die Blitzer auf Empfehlung der Polizei wählt. „Dort ist zwar kein Unfallschwerpunkt, aber es wird im Stadtgebiet ja nicht nur dort geblitzt, wo die meisten Unfälle passieren“, sagt Polizei-Sprecher Sven-Marco Claus.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände