Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Blitz schlägt in Dachstuhl ein

Großbrand in Heiligendorf Blitz schlägt in Dachstuhl ein

Großbrand gestern Vormittag in Heiligendorf: In der Alvenslebenstraße schlug ein Blitz in das Dach eines Einfamilienhauses ein, die Flammen zerstörten große Teile des Dachstuhls. Die Feuerwehr war mit 40 Kräften im Einsatz, Schaden: mindestens 80.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.

Voriger Artikel
„Lago di Ramme“: 70 Teilnehmer dabei
Nächster Artikel
Freibad Fallersleben: Schwimmerbecken freigegeben

Katastrophale Folge eines Blitzeinschlags: In Heiligendorf brannte ein Dachstuhl fast komplett ab.

Quelle: Roland Hermstein

Heiligendorf. Das Unglück ereignete sich gegen 10.45 Uhr, als ein gewaltiges Sommer-Gewitter über Wolfsburg zog. „Augenzeugen berichteten von einem Blitzeinschlag ins Dach“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Folge: Im Nu stand der Dachstuhl des Wohnhauses in Flammen, auch die Solaranlage auf dem Dach wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Heiligendorf war auch die Freiwillige Wehr aus Vorsfelde mit ihrer Drehleiter schnell vor Ort: Die Vorsfelder waren zufällig in Heiligendorf, um wegen der Hitze das dortige Storchennest zu bewässern. Hattorf und die Berufsfeuerwehr rückten ebenfalls an, alles in allem rund 40 Einsatzkräfte. Sie löschten mit Wasser und gingen unter schwerem Atemschutz auch im Haus gegen den Brand vor. Einsatzleiter Rainer Koch: „Der Einsatz war bei den Temperaturen eine große Herausforderung.“

Hausbesitzer Hans-Werner-Brandt (52) war trotz der Katastrophe fast erleichtert: „Am wichtigsten ist doch, dass niemand zu Schaden gekommen ist.“ Nachbarn organisierten sofort Hilfe für die Helfer, brachten Getränke. Und Ortsbürgermeister Marco Meiners startete auf seiner Facebook-Seite einen Aufruf, sucht nach einer Wohnung für die Hausbesitzer. Brandt: „Eine unglaubliche Solidarität im ganzen Ort.“

Die Freiwillige Feuerwehr war noch bis 18.30 Uhr beschäftigt. Unter der Leitung des stellvertretenden Heiligendorfer Ortsbrandmeisters Maurice Grassau standen unter anderem Nachlöscharbeiten an.

fra

Der Text wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr