Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Blickpunkt-Vorstand vor Umbruch: Rückert und Böllhoff scheiden aus

Wolfsburg-Fallersleben Blickpunkt-Vorstand vor Umbruch: Rückert und Böllhoff scheiden aus

Fallersleben. Zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung traf sich gestern Abend die Fördergemeinschaft Blickpunkt, einziger Tagesordnungspunkt: die Änderung der Satzung bezüglich der Länge der Amtsperiode des Vorstands. Bereits jetzt ist klar: Bei der nächsten Wahl im Frühjahr 2014 wird es im Blickpunkt-Vorstand einige neue Gesichter geben.

Voriger Artikel
Schon wieder Brand im Dornsiek: Angst vor Feuerteufel in Almke
Nächster Artikel
Westerstraße: Ortsrat will Verkehrsführung ändern

Fallersleber Blickpunkt: Jürgen Rückert (l.) und Hinrich Böllhoff scheiden im Frühjahr aus dem Vorstand aus.

Quelle: Foto: Hensel

Bislang wurde der Vorstand des Blickpunktes für vier Jahre gewählt, ab sofort sind es nur noch zwei Jahre - das beschlossen die Mitglieder gestern Abend einstimmig. „Das soll ein Motivationsschub sein, um Menschen für die Mitarbeit im Vorstand zu gewinnen“, sagt Blickpunkt-Chef Karl Kiene. Denn mit Jürgen Rückert (bislang stellvertretender Vorsitzender) und Hinrich Böllhoff (Schatzmeister) scheiden zwei langjährige Mitglieder zum Ende der Amtsperiode sicher aus, ein weiteres Mitglied könnte den sechsköpfigen Vorstand im Frühjahr ebenfalls verlassen.

Die gute Nachricht: „Es gibt bereits einige Kandidaten, die ihre Bereitschaft zur Mitarbeit im Vorstand signalisiert haben“, freut sich Kiene. Und auch er selbst will sich bei der Versammlung, die Ende März oder Anfang April stattfindet, noch einmal zur Wahl stellen. „Nach den zwei Jahren wäre dann bei mir aber endgültig Schluss.“

seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr