Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Blickpunkt: Jacob und Baer sind neu im Vorstand

Wolfsburg-Fallersleben Blickpunkt: Jacob und Baer sind neu im Vorstand

Fallersleben. Veränderungen im Vorstand standen gestern im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Fallersleber Fördergemeinschaft Blickpunkt. Zweiter Vorsitzender Jürgen Rückert und Kassenwart Hinrich Böllhoff legten ihre Ämter nieder.

Voriger Artikel
Königsbier ist angesetzt: Anstich schon nach 60 Tagen
Nächster Artikel
Abgesagt: Kein Osterfeuer in Kästorf

Vorstandswahl im Blickpunkt: Birte Jacob (r.) und Stefan Baer (l.) sind neu dabei. Renate Krüger (2.v.l.) beerbte Jürgen Rückert als zweite Vorsitzende der Fördergemeinschaft.

Quelle: Photowerk (mv)

„Ihr habt euch verdient gemacht – nicht nur um den Blickpunkt, sondern um ganz Fallersleben“, lobte Vorsitzender Karl Kiene die ausgeschiedenen Kollegen. Die Mitglieder wählten Renate Krüger zur neuen zweiten Vorsitzenden. Birte Jacob ist neue Kassiererin. Für Krüger, die zuvor bereits im Vorstand war, rückte Stefan Baer nach. Die Vorstandsmitglieder Otto Saucke und Horst-Hendrik Kausche wurden in ihren Ämtern wiedergewählt. Auch Kiene bleibt im Amt. Ihn wählte die Versammlung aber nur für weitere zwei Jahre. Bis dahin – so viel ließ der Blickpunkt-Chef durchblicken – soll möglichst ein neuer Vorsitzender gefunden sein.

Die Rechenschaftsberichte bescheinigten der Fördergemeinschaft ein positives Jahr 2013. Insbesondere die Altstadtfest-Bilanz sorgte für Freude. So konnte das dicke finanzielle Minus von 2012 durch aufwändige Sparmaßnahmen sogar in ein leichtes Plus umgewandelt werden, sodass Böllhoff in seiner letzten Amtshandlung eine gesunde Kasse an seine Nachfolgerin übergeben konnte.

Beim Ausblick auf 2014 wurde diskutiert, zum Landestrachtenfest im Juni einen dritten verkaufsoffenen Sonntag zu veranstalten. Eine Abstimmung darüber soll in der kommenden Gesprächsrunde fallen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr