Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Blickpunkt: Altstadtfest war voller Erfolg

Wolfsburg-Fallersleben Blickpunkt: Altstadtfest war voller Erfolg

Fallersleben. Das Fallersleber Altstadfest war ein voller Erfolg. Dieses Fazit zog gestern der Blickpunkt nach den drei tollen Tagen.

Voriger Artikel
Altstadtfest: So heiß war’s auf der Bühne noch nie
Nächster Artikel
Altstadtfest: Live-Musik, Sportshows, Wein

Voller Erfolg: Blickpunkt-Chef Karl Kiene (l.) zog ein positives Fazit. Das Programm kam allen drei Tagen super an.

Quelle: Photowerk (bs/wes)

„Das war wieder einmal ein sehr gelungenes Fest“, zog Blickpunkt-Chef Karl Kiene Bilanz. „Aber es stellt sich die Frage, wie zumutbar das Ehrenamt für unsere Helfer in der Zukunft noch ist“, gibt er zu bedenken.

Für das DRK und den Notfunkdienst Gifhorn blieb das Altstadtfest ruhig. „So ruhig wie in diesem Jahr war es noch nie. Das Schlimmste, was wir hatten, war ein Wespenstich“, sagte die Notfunkdienst-Vorsitzende Ruth Kahle. Sie kann aus einem reichen Erfahrungsschatz schöpfen: Der Notfunkdienst ist schon seit 27 Jahren beim Altstadtfest dabei. „Uns war dieses Mal sogar schon ein bisschen langweilig“, lachte sie.

Ruhig blieb es auch für Freiwillige Feuerwehr. Dabei waren im Feuerwehrhaus täglich bis zu zwölf Einsatzkräfte in Bereitschaft. „Wir sind gerne hier. Und es ist natürlich für alle beteiligten besser, wenn nichts passiert“, sagte Zugführer Olaf Koch.

Einzig die Fallersleber Polizei war öfter im Einsatz als in den Vorjahren. In den drei Tagen des Altstadtfestes wurden die Beamten rund ein Dutzend Mal zu Einsätzen rund um das Fest gerufen.

Meist seien es kleine Auseinandersetzungen mit Schlägereien unter Altstadtfestbesuchern gewesen, die Platzverweise zur Folge hatten. Wirklich schwere Verletzungen seien aber ausgeblieben, so die Polizei.

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang