Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Besuch im Rathaus: Schüler stellen Projekte vor

Wolfsburg-Fallersleben Besuch im Rathaus: Schüler stellen Projekte vor

Fallersleben. Kreativ, anschaulich und lehrreich: Rund 50 Schüler des Gymnasiums Fallersleben stellten gestern in der die Bürgerhalle des Wolfsburger Rathauses die Ergebnisse der Seminarfachkurse „Mühlenriede“ und „Sport - biologisch und chemisch betrachtet“ vor.

Voriger Artikel
Enkeltrick: 10.000 Euro ergaunert
Nächster Artikel
Ärger um rastende Lasterfahrer: Müllhalde entlang der Ladestraße

Viel zu entdecken: Im Rahmen ihrer Seminarfachkurse „Mühlenriede“ und „Sport - biologisch und chemisch betrachtet“ stellten Schüler des Gymnasiums Fallersleben ihre Ergebnisse im Rathaus vor.

Quelle: Foto: Hensel

Viele Stationen luden zum Spielen, Ausprobieren und Informieren ein.

Im Rahmen des bereits bundesweit ausgezeichneten Mühlenriede-Projekts (WAZ berichtete) hatten die Schüler unter der Leitung von Lehrerin Sabine Pemberneck verschiedene Brettspiele entwickelt. „Fisch ärgere dich nicht“ lehnt sich beispielsweise an den Klassiker „Mensch ärgere dich nicht“ an. Zusätzlich galt es aber obendrein, Fragen rund um die Mühlenriede und Gewässerschutz zu beantworten. Auch die Tier- und Pflanzenwelt sowie die Renaturierung von Fließgewässern thematisierten die Zwölftklässler auf spielerische Weise.

Ebenso kreativ ging es bei „Sport - biologisch und chemisch betrachtet“ mit Lehrerin Sabine Jennifer Voß zu. Eine Gruppe hatte etwa die Zusammensetzung von Energy-Drinks untersucht, den Koffeingehalt ermittelt, der in erster Linie die Leistungsteigerung bewirken soll. Ergebnis: Bei den meisten ist die Wirkung deutlich geringer, als die Werbung verspricht.

Eine weitere Gruppe stellte eine Internetseite zum Thema Doping vor. Die Besucher der Bürgerhalle konnten sich über die verschiedenen Formen von Doping, Anwendungsgebiete und die prominentesten Sünder informieren.

Schüler und Lehrer freuten sich über den öffentlichen Rahmen im Rathaus. „Die Präsentation der Ergebnisse in der Öffentlichkeit ist Bestandteil des Seminarfachkurses. Schön, dass wir sie der Bevölkerung vorstellen konnten“, so Pemberneck.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang