Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Bescherung: Geschenke für Flüchtlingskinder
Wolfsburg Fallersleben Bescherung: Geschenke für Flüchtlingskinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 22.12.2014
Bescherung in Fallersleben: Gisela Abel (r.) brachte gestern Geschenke und den Weihnachtsmann (Olde Dibbern) für die Kinder im Asylbewerberheim mit. Klaus Mohrs (l.) verteilte Schokolade.
Anzeige

Gisela Abels Partner Olde Dibbern hatte sich als Weihnachtsmann verkleidet und läutete mit einem kleinen Glöckchen die Bescherung ein; Oberbürgermeister Klaus Mohrs verteilte Schoko-Weihnachtsmänner. Mohrs bemerkte: „Ich wünsche mir, dass sich viele Wolfsburger ein Beispiel an dieser Aktion nehmen. Es müssen nicht immer Geschenke sein, aber viele gute Gesten sollten folgen.“

84 Päckchen im Wert von jeweils 20 Euro hatten Gisela Abel und ihre Helferin Alexandra Karabaic gepackt; sie kauften dabei ganz individuell nach den Wünschen der Kinder ein, die Heimleiter Rüdiger Thiemann und Betreuerin Evgenia Arygin notiert hatten. „Die Wolfsburger Geschäfte sind uns diesmal besonders freundlich entgegen gekommen“, sagte Karabaic.

Sogar ein (gebrauchtes) Kinderfahrrad war bei den Geschenken, für die Jugendlichen gab‘s Gutscheine und auch der kleine Ajat, der erst am 12. Dezember geboren wurde, bekam ein großes Päckchen. Der Asylbewerber Adolphus Ugwumba, der seit fünf Jahren in Fallersleben lebt, ist zwar schon erwachsen und hat keine Kinder, freute sich aber ebenso wie die Familien. „Gisela Abel macht uns damit immer alle glücklich“, sagte er und betonte: „Wir möchten auch der Stadt danken für alles, was hier für uns getan wird.“

amü

Fallersleben. Ab 5. Januar gelten in der Sauna des Schwefelbads neue Öffnungszeiten. Die männliche Stammkundschaft protestiert allerdings: Bernd Zander sammelte Unterschriften, damit die Sauna dienstags den Herren vorbehalten bleibt. 50 Männer unterstützen den Protest.

18.12.2014

Heiligendorf. Für die Jugendfeuerwehr in Heiligendorf geht ein Wunsch in Erfüllung: Die Truppe bekommt ein neues Zelt. Möglich machen das Spenden, die unter anderem im Rahmen der Aktion „Lebendiger Adventskalender“ zusammenkamen.

21.12.2014

Fallersleben. 2014 ist ein arbeitsreiches Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben. Viele Einsätze bei Bränden und Unfällen liegen hinter ihr, außerdem war sie auf vielen Großveranstaltungen in der Hoffmannstadt dabei - als Brandwache, aber auch, um sich fürs Gemeinschaftsleben zu engagieren.

17.12.2014
Anzeige