Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Belohnung: Wer hat Müll im Wald entsorgt?
Wolfsburg Fallersleben Belohnung: Wer hat Müll im Wald entsorgt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 17.07.2017
Alte Schränke im Wald: Andreas Antonczyk ärgert sich über die sinnlose Aktion. Besonders markant ist ein Exemplar mit „Pokémon“-Aufklebern.  Quelle: Boris Baschin / Privat
Almke

 
 

 „In letzter Zeit passiert so etwas immer häufiger“, ärgert sich Antonczyk. Jetzt haben er und sein Bruder nicht schlecht gestaunt, dass jemand auf ihrem Land nicht nur ein paar Kleinteile, sondern gleich sein altes Küchenmobiliar in die Büsche geworfen hat. Auf seiner Facebookseite (Oschi Almke) bittet er um Hinweise auf die Täter. Er fragt: „Wer erkennt diese Küchenschränke? Wer kann sagen, in wessen Küche sie standen?“ Vielleicht sind die Schränke gar nicht so schwierig zu identifizieren, immerhin ist mindestens einer von ihnen mit Aufklebern des Comics und Computerspiels „Pokémon“ beklebt.

Ebenfalls illegal ist die Ablagerung von allerhand Gartenabfällen auf dem Areal. „Überwiegend Lebensbaum und Buchsbaum“ hätten Unbekannte abgeladen. Die Kosten der regulären Entsorgung bleiben jedes Mal an den Antonczyks hängen. Eine Belohnung in bar wartet nun auf denjenigen, der Hinweise zur Ergreifung der Täter liefert. „Nach Verurteilung der Täter wird die Belohnung sofort ausgezahlt“, sagt Andreas Antonczyk.

Wegen der illegalen Müllentsorgung hat er Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei gestellt. Hinweise nehmen die Beamten in Wolfsburg unter Tel. 05361/46460 entgegen.

Von Kevin Nobs

Gute Nachrichten von den Landwirten aus der Region: Sie erwarten eine gute Ernte – trotz des regnerischen Wetters.

16.07.2017

Fallersleben liegt ihm am Herzen wie kaum einem anderen Einwohner der Hoffmannstadt. Am Sonntag feiert Karl Kiene, Ehrenpräsident der Fördergemeinschaft Blickpunkt, seinen 75. Geburtstag.

14.07.2017

Noch vier Wochen, dann ist Jubiläumswochenende. Die Sülfelder bereiten sich mit Hochdruck auf die 1000-Jahrfeier vor. Ein Sternmarsch am Samstag, 12. August, ist einer der Höhepunkte. Die schönsten Festwagen werden prämiert und Gäste aus Schleswig-Holstein haben sich auch schon angesagt.

13.07.2017