Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Beim Barockfest nahm Fallersleben Abschied
Wolfsburg Fallersleben Beim Barockfest nahm Fallersleben Abschied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 14.09.2014
Barockfest in der Michaeliskirche: Das Kammerorchester unter der Leitung von Mariana Matei spielte. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

„Ich gehe mit Wehmut, aber freue mich auf die neue Herausforderung“, sagte Petra Denker, die zum letzten Mal die Leitung des Barockfestes übernahm. Sie freute sich sehr, dass so viele Besucher zu dem Konzert kamen: Mit 340 verkauften Karten war die Veranstaltung, die unter dem Motto „Musik der Engel“ stattfand, so gut besucht wie noch nie.

Neben Michaelis-Chor und Streichorchester sangen Danuta Dulska, Antje Siefert, Jörg Erler und Marc Fiedler. Die Akustik in der Kirche schuf eine besondere Atmosphäre.

In den beiden Pausen gab es vor der Michaeliskirche unter offenen Zelten mit Lichterketten Sekt und Wein. Unter den Gästen war auch Johannes Kruse, der Nachfolger von Denker. „Ich freue mich auf die Konzerte und Gottesdienste und wünsche mir eine lebhafte und musikalische Zeit“, sagte er. Die Pastoren-Ehepaare Hermann, und Oswich sowie die gesamte Kirchengemeinde wünschen Petra Denker alles Gute für ihren neuen Weg. „Uns blutet das Herz, weil Frau Denker geht. Wir sind aber auch überzeugt, dass Herr Kruse das gut machen wird“, sagte Pastor Holger Hermann. Und trotzdem: „Eine Ära geht zu Ende.“

anh

Mörse. Ein rundum gelungenes Schützenfest in Mörse: Am Wochenende feierten die Schützen mit einem großen Festumzug und vielen Gästen. Erstmals gab es dabei am Samstagabend Live-Musik: Es spielte die Wolfsburger Band Kielbasa.

17.09.2014

Fallersleben. Die Modernisierung des Fallersleber Schulzentrums kennt keine Ferien. Während die Schüler in den vergangenen sechs Wochen die Sommerferien genossen, ging es auf Fallerslebens größter Baustelle Stein um Stein voran.

12.09.2014

Sülfeld. Zum ihrem 50. Geburtstag machte Claudia Schmächt einfach mal alles anders. Statt Geschenke auszupacken, stellte sie für ihre Partygäste am vergangenen Samstag im Hallenbad eine große Spendenbox auf. Stolze 2200 Euro kamen so zusammen. Das Geld geht nun zu drei gleichen Teilen an die Wolfsburger Tierhilfe, das Obdachlosenheim in der Borsigstraße und das Projekt „Trotz Dürre leben“.

15.09.2014
Anzeige