Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Baupläne in Ehmen machen Steib Angst
Wolfsburg Fallersleben Baupläne in Ehmen machen Steib Angst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 20.10.2014
Sicherheit für Fußgänger: Der Bockhorst soll südlich der Straße Laagholz verengt werden. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

„Streit mit Nachbarn, die dann direkt am Firmengrundstück wohnen, ist vorprogrammiert“, meint er, Steib fürchtet Klagen wegen Lärm oder Staub: „Und ich fürchte um meine Existenz!“

Irritiert hatte Rüdiger Steib festgestellt, dass sein Firmengelände in den Bebauungsplan aufgenommen werden soll, benachbartes Gewerbe aber nicht. Außerdem habe ihm der Investor des Baugebiets jetzt Planungen mit 150 Wohnungen und Zufahrt über die Mörser Straße gezeigt - der Ortsrat hatte höchstens 100 Wohnungen, maximal 6,5 Meter Höhe und die Zufahrt Bockhorst gefordert. „Ich als Bürger werde da nervös“, so Steib. Der Familienbetrieb musste 1976 schon einmal wegen Wohnbebauung umsiedeln.

Stadtbaurätin Monika Thomas versucht zu beruhigen. Es gelte Bestandsschutz und die Aufnahme in den Bebauungsplan könne sogar von Vorteil sein - als Absicherung. „Ob das so ist, muss geprüft werden“, fordert Ortsbürgermeister Peter Kassel (CDU). „Wir sind zwar für Wohnbebauung, aber es darf nicht sein, dass Bestehendes gefährdet wird“, betont er. Am Montag wollen sich Stadtbaurätin, Investor und Politiker nochmals zusammensetzen.

amü

Mörse/Ehmen. Im Neubaugebiet Kerksiek entstanden in den vergangenen Jahren fast 1000 Wohneinheiten. Mindestens 100 weitere dürften an der Mörser Straße hinter der Gärtnerei hinzukommen.

16.10.2014

Kästorf. Die Planungen für eine neue Kita in Kästorf gehen in die entscheidende Phase. Über die Vorlage berät der Ortsrat Kästorf-Sandkamp am Mittwoch, 22. Oktober, um 18.30 Uhr in der Kästorfer Mehrzweckhalle. Das eingeschossige Gebäude, das im Gewerbegebiet „Hinter den Kohlgärten“ hochgezogen wird, ist praktisch eine Kopie der derzeit entstehenden städtischen Kita in Vorsfelde.

19.10.2014

Mörse. Der Widerstand gegen das Baugebiet Westerfeld III zwischen Mörse und Ehmen wächst. Nachdem die CDU bereits vergangene Woche verkündete, der nötigen Änderung des Flächennutzungsplanes nicht zuzustimmen, macht jetzt auch Wilhelm Lieven (Grüne) mobil.

16.10.2014
Anzeige