Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Baugebiet ist jetzt Tempo-30-Zone!

Wolfsburg-Ehmen/Mörse Baugebiet ist jetzt Tempo-30-Zone!

Ehmen/Mörse. Im Kerksiek gilt wieder Tempo 30! Die Verwaltung stellt seit Mittwoch die entsprechenden Schilder in dem Baugebiet bei Ehmen und Mörse auf. Die Planung der Nordtangente steht außerdem für 2013 im Haushaltsplanentwurf der Stadt.

Voriger Artikel
Spaß mit dem France-Mobil
Nächster Artikel
Emmerlich singt in Fallersleben

Kerksiek: In dem zu Ehmen und Mörse gehörenden Baugebiet gilt jetzt wieder Tempo 30.

Quelle: Photowerk (mbb)/Archiv

Das gesamte Baugebiet ist jetzt Tempo-30-Zone, der Geschäftsbereich Straßenbau und Projektkoordination stellt die entsprechenden Schilder an den Einfahrten zum Kerksiek auf. Stadtsprecher Ralf Schmidt weist darauf hin: „Damit gilt jetzt dort auch rechts vor links.“

Nach Abschluss der Bautätigkeiten hob die Verwaltung wie geplant das Tempo von 30 auf 50 Stundenkilometer auf den vier Hauptstraßen an (WAZ berichtete). Doch Kerksiek-Bewohner und der Ortsrat Ehmen-Mörse setzten sich dafür ein, dass wieder Tempo 30 gilt. Stellvertretender Ortsbürgermeister Rüdiger Golz: „Es freut uns alle, dass die Verwaltung den Antrag des Ortsrates jetzt umgesetzt hat.“ Eine minimal kürzere Durchfahrtzeit durch den Kerksiek sei kein Argument, sich gegen die Sicherheit der Kinder auszusprechen.

Im Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2013 sind rund 2,6 Millionen Euro für den Bau der Straße enthalten, bestätigt Schmidt. 2013 würden zunächst 100.000 Euro für Planungen ausgegeben werden, der Straßenbau würde 2014/15 vom Rest folgen.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel