Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Bauen bei Baltin: Ortsrat stellt Bedingungen

Ehmen Bauen bei Baltin: Ortsrat stellt Bedingungen

Ehmen. An klare Bedingungen knüpft der Ortsrat Ehmen-Mörse die Zustimmung zu einem Neubaugebiet an der Gärtnerei Baltin in Ehmen. Mit drei zusätzlichen Punkten winkte die Mehrheit die weitere Planung durch: Maximal 100 Wohneinheiten, eine Gebäudehöhe von maximal 6,50 Meter sowie eine verkehrliche Erschließung ausschließlich über die Straße Bockhorst und den Lieferantenweg der Gärtnerei.

Voriger Artikel
Spendenübergabe beim Schulfest
Nächster Artikel
Klassiker von Aero bis Zündapp: MSC lud zum Oldtimer-Sonntag

Klare Forderungen des Ortsrates: Das Baugebiet bei Baltin in Ehmen soll maximal 100 Wohneinheiten bekommen, Gebäudehöhe und Verkehrsanbindung klar geregelt werden.

Quelle: Foto: Bertram

In der Vorlage war die Rede von bis zu 150 Wohneinheiten. Das ging allerdings weit über die Schmerzgrenze der Politiker hinaus. „Als uns das Vorhaben erstmals vorgestellt wurde, war noch von 80 bis 100 Wohneinheiten die Rede“, erinnerte Ingolf Viereck (SPD). Auch Ortsbürgermeister Peter Kassel (CDU) stellte klar. „Für mehr als 100 Einheiten wird es in diesem Ortsrat keine Zustimmung geben. Das muss dem Investor klar sein.“ Gleiches gilt für die Höhe. Eine Grenze von 6,50 Meter ermöglicht den Bau von maximal zweigeschossigen Häusern.

Nach der Fertigstellung des Kerksiek graut vielen Ehmern vor dem zusätzlichen Verkehr, den ein weiteres Wohngebiet mit sich bringen würde. Die Mehrheit des Ortsrates will der Planung dennoch eine Chance geben, schließt die Anbindung über die Sackgasse gegenüber der Grundschule aber kategorisch aus. Stattdessen soll das Areal ausschließlich über die Straße Bockhorst und den jetzigen Lieferantenweg der Gärtnerei erschlossen werden. Mit sechs zu drei Stimmen stimmte das Gremium der Planung zu.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände