Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bärenzappeln: Jugend vertreibt den Winter

Wolfsburg-Ehmen Bärenzappeln: Jugend vertreibt den Winter

Ehmen . Es ist ein schöner alter Brauch, den die Ehmer Dorfjugend am Samstag zelebrierte, um den Winter zu vertreiben. Beim traditionellen Bärenzappeln zogen 25 Teilnehmer durch das Ehmer Unterdorf.

Voriger Artikel
Gutspark-Kita: Mobilbau eröffnet
Nächster Artikel
Ein letztes Mal: Skarabeus stellt Krötenzaun auf

Das hat eine lange Tradition: Die Ehmer Dorfjugend trieb mit dem traditionellen Bärenzappeln demonstrativ den Winter aus.

Quelle: Britta Schulze

Startpunkt war Lindners Hof in der Auguststraße. Von dort machte sich die Ehmer Jugend auf ihren Weg. Gut gelaunt sang die Gruppe fröhliche Lieder. „Das Lied der Ehmer“ durfte dabei ebenso wenig fehlen wie „Das Niedersachsenlied“. Mit der lärmenden Teufelsgeige kündigten die Teilnehmer dem Winter den Kampf an - die kalte Jahreszeit soll sich so schnell wie möglich wieder aus Ehmen verziehen.

Doch die Dorfjugend verlegte sich bei ihrem Umzug nicht nur auf den Gesang. An den einzelnen Stationen legte die Gruppe immer wieder eine Pause ein, während der mit Stroh verkleidete Bär mit den Ehmern tanzte. Die Bewohner dankten es mit vielen Leckereien, die die Dorfjugend beim abschließenden Eierbraten gemeinsam verspeiste.

Ein Geheimnis blieb jedoch, wer unter dem Kostüm aus Stroh steckte: „Wer der Bär war, wird wie immer nicht verraten“, so Alien Snehotta, Vorsitzende der Ehmer Dorfjugend. Sie zeigte sich mit dem diesjährigen Umzug zufrieden: „Das Wetter war dafür genau richtig und es war nicht zu kalt.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr