Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Auszug: Zauberer sind ohne Zuhause

Wolfsburg-Fallersleben Auszug: Zauberer sind ohne Zuhause

Fallersleben. Seit 2002 trat der Magische Zirkel Wolfsburg im Unikum-Theater über dem Hoffmannhaus-Saal auf. Anfang 2016 war das Ende besiegelt: Die Gruppe der Zauberkünstler, bei der schon Größen wie Sascha Grammel auftraten, räumt derzeit notgedrungen seine Räume.

Voriger Artikel
Hoffmann-Preis geht an Gerhard Roth
Nächster Artikel
Metropol:„Honig im Kopf“ war der Hit

Die Zauberer ziehen aus: Der Magische Zirkel muss das Unikum in Fallersleben verlassen, am Wochenenden packten Mitglieder alles zusammen.

Quelle: Britta Schulze

2014 kam die schlechte Nachricht für die Zauberbühne: Die genutzten Räume im Hoffmannhaus entsprachen nicht mehr den gängigen Brandschutzvorschriften (WAZ berichtete). Da sich ein Umbau nach modernen Bestimmungen als nicht möglich für den Magischen Zirkel erwies, blieb nur noch eine Möglichkeit: der Auszug.

Am Samstag packten der Vorsitzende Jürgen Mohn und Helfer aus dem 25 aktive Mitglieder umfassenden Verein sowie Freunde mit an, um die Einrichtung aus dem Unikum zu befördern. Dabei blickt Mohn zurück: „Wir hatten hier jedes Jahr acht bis zehn Vorstellungen vor je 100 Zuschauern, wir waren immer ausverkauft. Zu uns kamen Künstler aus aller Welt.“ Das Ende des Magischen Zirkels Wolfsburg soll der Auszug aber nicht bedeuten, wie er erklärt: „Wir suchen eine neue Spielstätte für uns. Zwar haben wir schon einige besichtigt, doch bisher war keine geeignete dabei.“

Innerhalb der nächsten Wochen sollen alle Einrichtungsgegenstände der Zauberbühne aus dem Hoffmannhaus entfernt sein. Sie werden vorübergehend bei den Mitgliedern und einer Unterstützerin aus Ehmen gelagert. „Wie es dann weitergeht, wissen wir nicht – gerade ist alles in der Schwebe“, so Mohn.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände