Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Anwohner sauer: Wiesen zur Brutzeit gemäht

Wolfsburg-Ehmen Anwohner sauer: Wiesen zur Brutzeit gemäht

Ehmen. Seit 1. April gilt in Niedersachsen die Brut- und Setzzeit. Um die Tiere nicht zu stören, sind bestimmte Arbeiten wie das Mähen in freier Natur nicht erlaubt. Doch das passierte jetzt auf den Wiesen zwischen Kerksiek und Fallersleben. Anwohner Holger Kubik ist empört.

Voriger Artikel
Linienbus-Ärger: Lösung zeichnet sich ab
Nächster Artikel
Mohrs: Radweg nach Hehlingen kommt!

War das erlaubt? Die Wiesen zwischen Kerksiek und Fallersleben wurden gemäht, Anwohner Holger Kubik ärgert sich darüber.

Deshalb wandte er sich an die WAZ, die bei der Stadt nachfragte - die Stadt will „den Fall prüfen“, so Sprecherin Elke Wichmann.

Holger Kubik hatte einen Riesenschreck bekommen, als er sah, was auf den Wiesen passiert war. „Sie wurden zum Teil umgepflügt - mitten in der Brut- und Setzzeit.“

Hintergrund des Mäh-Verbots: So genannte Bodenbrüter wie Wachtel, Nachtigall und Rotkehlchen sollen in dieser Schonzeit, die vom 1. April bis 15. Juli dauert, in Ruhe ihren Nachwuchs aufziehen können. Deshalb versteht Kubik nicht, warum die Arbeiten auf den Wiesen gerade jetzt stattfanden. Er wolle gar nicht darüber nachdenken, wie viele Gelege von Bodenbrütern dabei zerstört worden seien.

Was ihn ebenfalls aufregt. „Als Bürger wird man dazu aufgerufen, diese Wiesen in der Brut- und Setzzeit nicht zu betreten, leint seinen Hund wie vorgeschrieben an obwohl dieser auf dem Weg bleibt, und muss dann zusehen, wie ein solches wichtiges Biotop einfach zerstört wird“, so der Wolfsburger.

Holger Kubik war so empört darüber, dass er sich bei der Stadt auch über deren Facebook-Seite erkundigte, ob die Aktion auf den Wiesen rechtlich in Ordnung sei. Leider habe er bislang keine Antwort bekommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang