Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Am Fallersleber Brauhaus steigt das erste Brauereifest
Wolfsburg Fallersleben Am Fallersleber Brauhaus steigt das erste Brauereifest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 03.08.2017
Premiere in Fallersleben: Das Team um Hartmut Gehrmann (r.) veranstaltet am Freitag und Samstag das erste Brauereifest. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Fallersleben

Die „Sonny Boys“ (Freitag) und Entertainer „Theo“ (Sonnabend) sorgen für die musikalische Untermalung, leckere Biere werden kredenzt und nicht zuletzt gibt es deftige Happen, zubereitet im Imbisswagen von der bewährten Crew Peter von Hartz und Horst Thiele.

„Feste dieser Art dienen der fröhlichen Geselligkeit und diesmal sogar der Information“, so sagt Brauhaus-Chef Hartmut Gehrmann (65) . Und deshalb präsentiert man sich nach den Jahren des „Bierfestes“ dem heimischen und auswärtigen Publikum als tatsächliche Brauerei. „Oft meinen unsere Besucher, die mächtigen Sudkessel seien nur Dekoration“, so Gehrmann, „wir überzeugen sie gern vom Gegenteil.“ Das übrigens ist Aufgabe von Brauer und Mälzer Dominik Gehrmann (28), der für einen besonderen Biergenuss sorgt: Neben Schlossbräu, Rot- und Kirschbier wird nämlich „Lutherbier“ ausgeschenkt, eine Hommage an das gegenwärtige Lutherjahr.

Und dann kommen am Freitag, 4. August, die Fans der „Sonny Boys“ endlich mal wieder zu ihrem Recht. „Vor etwa fünf Jahren waren wir letztmalig in Fallersleben präsent“, so Uli Lühr, bekannt auch als „Papa Joe“, der gemeinsam mit Wolfgang Dietzmann und Morris Sharpe an glanzvolle Oldiezeiten erinnern will. Die Band rockte unter anderem die legendäre Oldie-Night in Ehmen und unzählige Volksfeste, aktuell allerdings mehr in der Region Gifhorn. Lühr: „Schön, dass wir uns mal wieder in Fallersleben zeigen dürfen“.

Das 1. Brauereifest steigt Freitag, 4. August, und Sonnabend, 5. August, jeweils von 17 bis 22 Uhr. Im idyllischen Ambiente rund um das Brauhaus sind 500 Plätze und drei Bierwagen gestellt.

Von Burkhard Heuer

Einer von vier Jungstörchen aus dem Ilkerbruch ist offenbar von einem Seeadler angegriffen worden – das jedenfalls vermuten die Storchenexperten. Ulrich Fritzsche aus Ehmen und Karsten van Heukelum aus Warmenau haben das Tier in den letzten Tagen beobachtet. „Er wird es überleben“, meinte Fritzsche noch am Montag. Am Dienstag aber flog das geschwächte Tier in eine Stromleitung und verstarb.

05.08.2017
Fallersleben Erinnerung an den Großbrand in der Hoffmannstadt - Vor zehn Jahren: Brauhaus Fallersleben brannte ab

Vor nunmehr zehn Jahren, am Abend des 28. Juli 2007, wurde das Fallersleber Brauhaus durch einen Großbrand zerstört. Aus ungeklärter Ursache geriet gegen 18 Uhr der viergeschossige, denkmalgeschützte Dachstuhl in Brand, das so genannte Mansarddach mit den vielen Gauben stürzte ein und das komplette Gebäude brannte bis auf die Steinmauern nieder. Gastronom Hartmut Gehrmann und weitere Zeitzeugen erinnern sich.

02.08.2017

Seit 50 Jahren gibt es den Kegelclub Fidele Pumpe in Fallersleben. Gegründet hatten ihn einst Mitarbeiter der Forschung und Entwicklung von Volkswagen – nach einem Fußballspiel auf dem Laagberg. Ehrenpräsident Dierks Dörmann (71) erinnert sich gut daran.

04.08.2017
Anzeige