Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Altstadtfest: Sicherheitskonzept sorgt für Arbeit
Wolfsburg Fallersleben Altstadtfest: Sicherheitskonzept sorgt für Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 26.08.2015
Großveranstaltung Altstadtfest: Für das Sicherheitskonzept muss der Blickpunkt viele Auflagen erfüllen. Quelle: Photowerk (Archiv)
Anzeige
Altstadtfest Fallersleben

„Die Stadtverwaltung hat eine Arbeitsgruppe gebildet, die im Februar oder März den Veranstaltern in Wolfsburg genaue Vorgaben macht, die erfüllt werden müssen“, erklärt Otto Saucke, im Blickpunkt-Vorstand für die Technik zuständig.

Vereins-Kollegin Gabriele Sitzlack ergänzt: „Die einzelnen Stände müssen mittlerweile auf den Millimeter genau in einen Stadtplan eingezeichnet werden.“ Früher habe es ausgereicht, Standflächen nur grob farblich zu kennzeichnen. Und: Hinweisschilder zu Fluchtwegen müssten neuerdings beleuchtet werden. „Wir möchten natürlich selbst, dass das Fest gut verläuft“, betont Saucke, „aber wir fürchten, dass es für unser ehrenamtliches Team irgendwann nicht mehr leistbar ist, immer neue Vorgaben mit immer mehr Aufwand zu erfüllen.“

Stadtsprecherin Elke Wichmann widerspricht: „Es gibt keine neuen gesetzlichen Regelungen.“ Die Stadt habe lediglich das bereits übliche Verfahren schriftlich niedergelegt, um Genehmigungen noch besser vorbereiten zu können. Eine aktuelle Dienstanweisung stelle klar, dass Ordnungsamt, Berufsfeuerwehr und Polizei gemeinsam darüber entscheiden, wie einzelne Veranstaltungen eingestuft werden. „Ein Sicherheitskonzept war für das Altstadtfest auch 2014 schon erforderlich, es hat sich also nichts geändert“, sagt Wichmann.

amü

Sülfeld. Am Montag rodete die Straßenmeisterei Vorsfelde den Bewuchs entlang der Calberlaher Straße in Sülfeld. Anwohner Thomas Wendland zeigte sich verärgert über die Entfernung der Sichtschutzhecke (WAZ berichtete). Die Straßenmeisterei erklärte jetzt: Es handelte sich um Wildwuchs.

30.01.2015

Fallersleben. Zum Thema „Parken in der Innenstadt“ brachten PUG und SPD neue Anträge im Ortsrat ein. Eine Fläche für neue Parkplätze haben gleich beide Fraktionen im Auge: den Grünstreifen zwischen Feuerwehr und Forsthaus.

26.01.2015

Sülfeld. Als der Sülfelder Thomas Wendland gestern von der Arbeit nach Hause kam, erwartete ihn eine unschöne Überraschung: Die lange Hecke entlang der viel befahrenen Calberlaher Straße, die jahrelang als Sichtschutz diente, wurde komplett gerodet.

29.01.2015
Anzeige