Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Altstadtfest: Aufbau läuft seit gestern
Wolfsburg Fallersleben Altstadtfest: Aufbau läuft seit gestern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 26.08.2015
Bis morgen muss alles fertig sein. Gestern startete in Fallersleben der Aufbau für das Altstadtfest. Auch eine Kinderkarussell darf natürlich nicht fehlen. Quelle: Fotos: Hensel
Anzeige

Modernste Soundtechnik, unzählige Scheinwerfer und Lichterketten auf und neben den Bühnen - ohne Saft läuft beim Altstadtfest nichts. Zusätzlich zu den fünf festen Stromanschlusskästen bauten Otto Saucke und sein Team gestern mit der LSW sechs zusätzliche Schränke auf. Dazu kommen noch einige Verteilerkästen, mehrere Kilometer Kabel müssen gelegt werden. Auch das Sicherheitskonzept fordert viel Aufwand. Neben großen Bannern müssen beleuchtete Fluchtwegschilder an strategisch wichtigen Punkten installiert werden. „Selbst wenn der Strom ausfällt, leuchten die noch bis zu drei Stunden“, erklärt Saucke.

Außerdem bekommt der Bereich an der Hoffmannwiese, wo Arzt, Rettungsanitäter und Notfunkdienst bereitstehen, eine eigene Stromversorgung. „Das ist wichtig, weil das praktisch unsere Sicherheitszentrale ist“, so der Elektro-Experte. Neu sind in diesem Jahr beleuchtete Info-Tafeln mit einem Lageplan, wichtigen Punkten und dem Bühnenprogramm. Sie sind an mehreren Stellen auf der Meile angebracht.

Der Blickpunkt weist darauf hin, dass das Mitbringen von Glasflaschen aus Sicherheitsgründen untersagt ist. Der Ordnungsdienst ist angewiesen, ein Auge darauf zu haben.

api

Fallersleben. Eine Feier ist Fallersleben am kommenden Wochenende offenbar nicht genug. Parallel zum Altstadtfest lädt die AWO von Donnerstag bis Samstag, 28 bis 30. August, auf Lütges Hof (obere Bahnhofstraße) ein. Die Fördergemeinschaft Blickpunkt betont, dass die Veranstaltung nicht Teil des Altstadtfest-Programm ist. „Es soll aber auch keine Konkurrenz-Veranstaltung sein“, versichert Detlef Semerau, 2. Vorsitzender der AWO.

26.08.2015

Fallersleben. Bei aller Nostalgie, die bei einem Besuch im altehrwürdigen Fallersleber Metropol-Kino in Fallersleben aufkommt - in Sachen Technik gehen die Schwestern Susanne Knape und Barbara Rücker immer mit der Zeit. Jetzt setzen sich die Betreiberinnen für die Verbreitung einer Technologie ein, die sehbehinderten und hörgeschädigten Menschen einen barrierefreien Kinogenuss bescheren soll. Die Smartphone-Applikationen (Apps) „Greta“ und „Starks“ arbeiten mit Audiokommentar und Untertiteln.

25.08.2014

Hattorf. Freie Grundstücke werden im Heinenkamp zunehmend rarer. Neben Obi starten demnächst die Arbeiten für eine Filiale des Fitness-Centers V8. Und auch im Heinenkamp II stehen weitere Neuansiedlungen bevor. Sobald der Straßenendausbau fertig ist, ist der Weg frei für die angekündigte Avia-Tankstelle.

28.08.2014
Anzeige