Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Aktivspielplatz: Der Förderverein freut sich auf viele Ehemalige
Wolfsburg Fallersleben Aktivspielplatz: Der Förderverein freut sich auf viele Ehemalige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 27.02.2015
Hauptversammlung beim Abbi-Förderverein: Der Vorstand will im Sommer den 40. Geburtstag feiern. Ehemalige Eltern und Kinder sollen sich für die bessere Planung möglichst bald melden. Quelle: Photowerk (gg)

Ein Fest mit vielen Ehrenamtlichen will der Elternverein am Samstag, 4. Juli, feiern. Doch es gibt noch ein Problem: „Wir kennen zwar viele Namen, aber leider kaum Adressen - und wegen der Datenschutzbestimmungen bekommen wir auch keine offiziellen Auskünfte“, so Claudia Umberger, Pressesprecherin des Vereins. Sie hofft, dass sich die Ehemaligen - Eltern wie auch Kinder - selbst melden. Kontakt: per E-Mail an elternverein-abbi@web de oder unter Tel. 0176/35074999.

Bei der Versammlung wurde Markus Krapp als zweiter Kassenprüfer gewählt, weitere Wahlen stehen erst 2016 wieder an. Momentan gehören mehr als 60 Familien zum Verein. „Es dürfen ruhig noch mehr werden“, sagt der Vorsitzende Christian Quandt. Geld und Einsatz kommen den Kindern auf dem Abbi zugute - egal, ob Sand schaufeln gebraucht werden oder ein Ausflug ansteht. „Und unsere Feste werden immer größer“, sagt Claudia Umberger stolz. Höhepunkt wird 2015 erneut das Abbi-Lichterfest an einem Samstag im November sein. Die genauen Abstimmungen über den Termin laufen noch.

amü

Fallersleben. Voraussichtlich im April oder Mai werden die Abrissarbeiten auf dem Grundstück der ehemaligen Fallersleber Fleischerei Rückert in der Zillestraße beginnen. Hier entstehen auf 3500 Quadratmeter Fläche drei neue Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 27 Wohnungen.

26.02.2015

Fallersleben. Verwirrspiel um ein Denkmal. Anscheinend fühlt sich niemand so recht zuständig für die alte Lokomotive, die im Fallersleber Marggrafviertel ein Schattendasein fristet. Dabei gibt es immer wieder Versuche, die alte Lok in Szene zu setzen.

26.02.2015

Heiligendorf. Durch ein gewaltsam aufgebrochenes Fenster stiegen im Laufe des Mittwochs unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Wolfsburger Ortsteil  Heiligendorf ein. Die Täter erbeuteten einige Schmuckstücke.

26.02.2015