Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Aktionstag: Modellflieger zeigten tolle Manöver

Wolfsburg-Sülfeld Aktionstag: Modellflieger zeigten tolle Manöver

Sülfeld . Wenn die Modellflugsparte des Aero-Clubs Wolfsburg zum Tag der offenen Tür einlädt, dann geht es am Himmel über dem Flugplatz bei Sülfeld spektakulär zu. Am Sonntag staunten hunderte Besucher über tolle Modelle und tollkühne Manöver.

Voriger Artikel
40 Jahre Aktivspielplatz: Große Party zum Geburtstag
Nächster Artikel
Bagger rollen in Kästorf: Erdarbeiten für ITV-City

Vom Doppeldecker bis zum Düsenjäger: Beim Tag der offenen Tür der Modellflieger-Sparte des Aero-Clubs gab es die ganze Bandbreite zu bestaunen.

Quelle: Mike Vogelsang

Der Verein präsentierte die gesamte Bandbreite des Modellbaus. Vom Mini-Flieger mit 30 Zentimeter Spannweite bis hin zum sechs Meter breiten Segelflieger war alles vertreten. Auch in Sachen Antrieb stand die ganze Palette bereit.

Ein Düsenjäger, dessen Triebwerk 100.000 Umdrehung pro Minute kommt, konnte ebenso bewundert werden wie moderne Elektromodelle. Sogar ein Doppeldecker mit einem Fünf-Zylinder-Sternmotor war dabei. „Das ist schon etwas Besonderes“, sagte Spartenvorsitzender Wolfgang Möllenstädt.

Ebenso gemischt war das Publikum. Alte Hasen kamen, um mit Gleichgesinnten zu fachsimpeln. Jürgen Dzindzek, seit elf Jahren Vereinsmitglied, brachte seinen Helikopter der Marke Hughs mit. „Für den Bau habe ich circa 100 Arbeitsstunden investiert“, erklärte er. Ganz neu dabei war dagegen Rayko Jankwowski (13) aus Wolfsburg. Er ließ sein Modell Delta Ray zum ersten Mal fliegen.

Natürlich konnten auch Laien zur Fernsteuerung greifen. Gavin Grubert (8) aus Wolfsburg hatte keine Scheu. Mit Unterstützung von Vereinsmitglied Dieter Altenkirch legte er einen fehlerfreien Flug hin. „Das hat Spaß gemacht“, strahlte. Vater René tat es ihm gleich - „sehr interessant“, so sein Fazit.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang