Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ärger um rastende Lasterfahrer: Müllhalde entlang der Ladestraße

Wolfsburg-Fallersleben Ärger um rastende Lasterfahrer: Müllhalde entlang der Ladestraße

Fallersleben. Was sich mittlerweile in einigen Teilen Wolfsburgs abspielt, wird auch in Fallersleben zum Problem. Rastende Lkw-Fahrer verwandeln das Gelände hinter Max Bahr und Holz Kausche mehr und mehr in eine Müllhalde.

Voriger Artikel
Besuch im Rathaus: Schüler stellen Projekte vor
Nächster Artikel
Kahlschlag: Stadt fällt acht kranke Weiden

Wilde Müllhalde an der Ladestraße: Rastende Lkw-Fahrer hinterlassen auf dem Gelände jede Menge Unrat.

Quelle: Photowerk (bs)

Brigitte Kausche stinkt das mittlerweile gewaltig. Zumal es den Brummi-Fahrern eigentlich verboten ist, hier Rast zu machen.

Der Müllberg wächst, die Hemmschwelle, weiteren Unrat dazu zu schmeißen, sinkt. Von leeren Plastikflaschen und Mülltüten über Essensreste bis hin zu ausrangierten Schuhen reicht mittlerweile die Bandbreite. „Und es wird immer schlimmer“, sagt Kausche. Ein Teil der Fläche, die an die Ladestraße grenzt, gehört ihr, der Rest dient als Zufahrt für den mittlerweile insolventen Baumarkt. „Durch die Insolvenz habe ich dort keinen Ansprechpartner mehr“, sagt sie und fühlt sich mit dem Problem allein gelassen.

Die Lkw-Fahrer beeindruckt es nicht, dass sie ihre Rast auf Privatgelände machen. Auch der Rat der Polizei an Kausche („In zwei Stunden fährt der wieder weg“) war wenig hilfreich. Dass Lkw-Fahrer irgendwo ihre Ruhezeiten einlegen müssen, dafür hat die Fallersleberin durchaus Verständnis. „Aber das kann doch nicht mein Problem sein. Dann müssen eben mehr Rastplätze gebaut werden“, stellt sie klar.

Auf WAZ-Nachfrage versicherte das Ordnungsamt, dass bereits Schritte unternommen wurden. So stehen entlang der Ladestraße und der Straße Westerlinge Halteverbotsschilder. „Kontrollen finden statt“, so Stadtsprecherin Elke Wichmann. Gegriffen haben die Maßnahmen in diesem Fall offensichtlich noch nicht.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016