Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Abenteuer-Golf belebt die „Schöne Heide“ bis zum Neubau
Wolfsburg Fallersleben Abenteuer-Golf belebt die „Schöne Heide“ bis zum Neubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 19.03.2019
Abenteuer-Golf: Head-Pro Michael Goerden zeigt dem Vorstand des Wolfsburger Golf-Clubs, wie er Neulinge in Kästorf für den Sport begeistern möchte. Quelle: Boris Baschin
Kästorf

In der „Schönen Heide“ in Kästorf (früher Landleben) tut sich was – und zwar nicht nur hinter den Kulissen. Übergangsweise nutzt jetzt eine Golf-Schule das Terrain. Parallel läuft das Bebauungsplanverfahren: Investor Thomas Funke aus Braunschweig hofft, das ihm spätestens Anfang des Jahres 2020 eine Genehmigung für den Bau eines Hotels sowie weitere Gebäude rund um die Themenbereiche Gastronomie, Sport und Garten vorliegt.

80 Millionen Euro Investitionsvolumen

Über mehrere Jahre soll sich das Gelände ganz neu entwickeln, mit rund 80 Millionen Euro Investitionsvolumen sei dabei zu rechnen. 2017 hatte Funke seine Idee vorgestellt und ein vorläufiges Okay bekommen. Dann wurde es erst einmal sehr ruhig; zumindest oberflächlich. „In etwa zwei Wochen geht der Umweltbericht raus“, berichtet Funke jetzt. Ein Schallschutzgutachten fehle zwar auch noch, das mache aber erst Sinn, wenn klar ist, wie die alten und neuen Gebäude tatsächlich platziert werden. „Nach bisherigem Stand werden wir die Werkstatt sowie das frühere Fisch- und das Steakhaus umsetzen“, sagt der Investor. In einem der Häuser soll später ein Treffpunkt für Mitarbeiter unterkommen, in dem anderen eine zentrale Wäscherei für Gastro- und Hotelbetrieb.

„Ich kann noch nicht alles genau vorhersehen, was hier passiert, aber ich glaube, dass das Konzept sehr erfolgreich sein kann“, so Funke. 2021 würde er die „Schöne Heide“ gern eröffnen.

Fußball-Golf und Abenteuer-Platz

Betrieb herrscht auf den Areal schon jetzt wieder, mit einer Übergangs-Nutzung: Seit vier Wochen werkelt Michael Goerden mit seiner Magic-Move-Golfakademie an einem ganz eigenen Konzept mit Driving-Range, 9-Loch-Abenteuer-Kurz-Platz, Fußball-Golf-Parkour und Indoor-Halle fürs Technik-Training. Normalerweise bietet der A-Trainer mit seinem Team Unterricht auf dem Golfplatz des Wolfsburger Clubs im Boldecker Land an und will das auch weiter tun. Die Anlage dort sei nämlich qualitativ hochwertig, lobt er. In Kästorf sollen ab Ende April zusätzlich Laien in den Sport hineinschnuppern können.

Von Andrea Müller-Kudelka

Die Arbeit des Vereins „Wasser für Kenia“ trägt weiter Früchte: Jetzt erreichte den Fallersleber Verein ein ganz besonderer „Wassergruß“ – ein Foto, auf dem ein vom Verein mitfinanzierte Wassertank zu sehen ist, der das Stadtwappen trägt.

15.03.2019

Der Verkehrsunterricht mit Grundschülern am Zebrastreifen der Marktstraße in Fallersleben zeigt, wer hier wirklich noch eine Menge lernen muss: Erwachsene. Polizistin Silke Hitschfeld will Kollegen einschalten.

17.03.2019

Die Stadt Wolfsburg bewilligt den vorzeitigen Baubeginn, der VfB Fallersleben darf sein Gebäude also aufstocken. Ob und wie viel Fördergeld fließt, steht damit aber noch nicht fest. Etwas mehr als eine Million Euro kostet die Maßnahme voraussichtlich.

16.03.2019