Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
75 Jahre Realschule: Ein buntes Fest zum Jubiläum

Wolfsburg-Fallersleben 75 Jahre Realschule: Ein buntes Fest zum Jubiläum

Fallersleben . Ein dreiviertel Jahrhundert lang hat sie die Jugend nicht nur vieler Fallersleber geprägt. Mit einem bunten Schulfest feierte die Hoffmann-von-Fallersleben-Realschule gestern ihren 75. Geburtstag. Ein Jubiläum, das Schüler, Lehrer, Eltern und Ehemalige zusammenbrachte.

Voriger Artikel
Bauen bei Baltin: Investor hat Klärungsbedarf
Nächster Artikel
Witziger Wettstreit: Dodgeball in Almke

Gute Stimmung: Ehemalige Realschüler verschiedener Generationen feierten gemeinsam.

Quelle: Sebastian Bisch

Nach dem Festakt am Morgen mit Vertretern aus Politik und Verwaltung ging die Jubiläums-Party am Nachmittag in die Vollen. Das Schulfest verwandelte das Gebäude in einen riesigen Erlebnis-Parcours. Spielestationen luden zum Ausprobieren, Mitmachen und Wetteifern ein. Insbesondere vor der Geisterbahn bildete sich schnell eine lange Schlange. Die Schüler boten unter anderem selbstgestaltete Stofftaschen an, Eltern verkauften Tombola-Lose.

Auch Fallersleber Unternehmen unterstützten das Fest. So hatte das Brauhaus ein alkoholfreies Weizen gebraut und in Flaschen mit Jubiläums-Etiketten gefüllt. Viele Ehemalige stießen an.

„Die Aufführung des Tanzenden Theaters hat mir am besten gefallen“, lobte Robin Pape. Anke Buchmüller-Jädike hatte 1986 ihren erweiterten Realschulabschluss gemacht. Jetzt geht ihre Tochter an gleicher Wirkungsstätte in die achte Klasse. Was für sie in all den Jahren geblieben ist: „Der gute Ruf der Schule und die Konsequenz, mit der den Kindern hier eine gute Allgemeinbildung vermittelt wird.“

Sieben Monate hatten die Festvorbereitungen gedauert. Rund 360 Schüler packten mit an. „Dieser Zusammenhalt zeichnet unsere Schule aus“, betonte Mirco Kampe aus dem neunten Jahrgang. Auch Schulleiterin Almut Henkel lobte die gute Zusammenarbeit: „Alles hat sehr gut geklappt, obwohl wir durch den Regen improvisieren und vieles nach drinnen verlegen mussten.“ Ein Ehemaligen-Treffen sorgte am Abend für den krönenden Abschluss.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang