Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
500 Schüler beim Markt der Möglichkeiten

Wolfsburg-Fallersleben 500 Schüler beim Markt der Möglichkeiten

Fallersleben. Hilfe bei der Berufsorientierung für Jugendliche: Am Mittwoch veranstaltete die Fallersleber Hauptschule ihren fünften Markt der Möglichkeiten. Rund 500 Schüler nahmen interessiert an der Informationsveranstaltung teil.

Voriger Artikel
Technik-Modelle sind Buko Schneiders Hobby
Nächster Artikel
Unfall: Rollerfahrer erleidet Knochenbrüche

Markt der Möglichkeiten: Schüler informierten sich gestern über verschiedenste Berufe, 25 Firmen waren beteiligt.

Quelle: Manfred Hensel

Nur ein Teil der Schüler gehörte zur Fallersleber Hauptschule, unter anderem waren noch die Realschule, die Oberschule Westhagen und die Pestalozzi-Förderschule vertreten. Rund 25 Firmen und berufsbildende Schulen aus Wolfsburg präsentierten den Jugendlichen ihre jeweiligen Ausbildungsmöglichkeiten. Workshops gehörten ebenfalls zum Programm.

Doch auch die Hauptschüler selbst konnten etwas präsentieren: Alle Acht- bis Zehntklässler, die kürzlich ein Praktikum absolvierten, stellten ihre Berichte in Form von Plakaten vor. „Die Idee dahinter lautet, dass die Schüler sehen können, welche Praktika ihre Klassenkameraden gemacht haben - und ob der jeweilige Bereich für sie selber interessant sein könnte“, erklärte Schulleiter Rüdiger Czubba und fügte erfreut hinzu: „Der Markt der Möglichkeiten kam bestens an, es gab viele gute Gespräche zwischen Schülern und den Institutionen.“ Dem konnte sich Steven Bußmann, Siebtklässler an der Fallersleber Hauptschule, anschließen: „Interessant war wirklich alles. Schon spannend, was hier so an Berufen angeboten wird.“

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr