Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
50 Jahre Magic Flames: In Hattorf wurde gefeiert

Großes Jubiläum 50 Jahre Magic Flames: In Hattorf wurde gefeiert

Was für ein prachtvolles Jubiläum feierte der Hattorfer Spielmannszug Magic Flames am Sonntag: Nach einer bunten Straßenparade präsentierten insgesamt 300 Aktive auf dem Sportplatz ein musikalisches Highlight.

Hattorf wolfsburg 52.3686878 10.7495888
Google Map of 52.3686878,10.7495888
Hattorf wolfsburg Mehr Infos
Nächster Artikel
19-Jähriger von Betrunkenem attackiert

Glanzvolles Jubiläum: Die Magic Flames feierten ihr 50-jähriges Bestehen.

Quelle: Burkhard Heuer

Hattorf. Glanzvolles Jubiläum am Sonntag in Hattorf. Der Spielmannszug „magic flames“, angegliedert der Freiwilligen Feuerwehr, feierte sein 50-jähriges Bestehen. Mit einer Parade durch die Straßen und anschließendem Konzert nebst Formationsvorführungen auf dem Sportplatz gratulierten insgesamt acht Züge aus der Region sowie Gäste von weither dem Jubilar zum runden Geburtstag. Unter den musikalischen Mitwirkenden auch die großartige Showband Takostu Stiens aus den Niederlanden.

dd3a5f92-8b54-11e7-a878-74bcfc034c6f

Zum Teil preisgekrönte Musikzüge hatte der Spielmannszug Magic Flames am Wochenende zu Gast – er feierte sein 50-jähriges Bestehen.

Zur Bildergalerie

Viele Monate hatten fleißige Helfer das gestrige Fest vorbereitet, und die Anstrengungen haben sich gelohnt. Ganz Hattorf war auf den Beinen, auch zahlreiche junge Familien aus den neuen Baugebieten und natürlich Besucher aus der Umgebung applaudierten der Parade durch geschmückte Straßen. Moderator Mike Sempf stellte die Züge vor und konnte vielfach renommierte Auszeichnungen erwähnen.

Ab Mittag dann das musikalische Happening mit Verköstigung auf dem Sportplatz. Rund drei Stunden präsentierten sich die Spielmanns- und Fanfarenzüge, Showbands und -korps dem begeisterten Publikum. Oberbürgermeister Klaus Mohrs ließ es sich nicht nehmen, dem Hattorfer Jubiläumsverein zu gratulieren und vor allem dessen Jugendarbeit zu würdigen.

Als langjähriges Mitglied wurde der ehemalige stellvertretende Spielleiter Wolfgang Kebernik im Beisein von Landesgeschäftsführerin Gaby Klumpe und Landesmusikdirektor Dieter Buschau vom magic-flame-Vorsitzenden Lars Schmidt mit einer Urkunde und Ehrennadel gewürdigt.

Als die letzten Töne des großartigen Finales verklungen waren, konnten die Veranstalter erfreuliche Bilanz ziehen. Neben schätzungsweise 300 Aktiven dürften 600 und mehr Zuschauer das gelungene Spektakel in Hattorf verfolgt haben.

Von Burkhard Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben