Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
104 Menschen ließen sich in Sülfeld typisieren

Tolles Ergebnis 104 Menschen ließen sich in Sülfeld typisieren

Das Ergebnis macht Mut: 104 Menschen nahmen am Samstag an der Typisierungsaktion für und von Rainer Volk in der Grundschule Sülfeld teil. Der 51-Jährige ist an Lymphdrüsenkrebs erkrankt und möchte zugleich anderen Betroffenen helfen.

Sülfeld 53.800421 10.229372
Google Map of 53.800421,10.229372
Sülfeld Mehr Infos
Nächster Artikel
Senioren stimmten sich auf Weihnachten ein

Kleines Stäbchen, große Wirkung: Bei der Typisierungsaktion in der Grundschule Sülfeld erläuterte Petra Neumann-Wollenhaupt (r.) vom Verein Wolfsburg hilft, wie ein potenzieller Stammzellenspender ermittelt wird.

Quelle: Britta Schulze

Sülfeld. Ein Wangenabstrich mit einem Wattestäbchen ist die Voraussetzung für die Bestimmung, ob ein Freiwilliger als Stammzellenspender infrage kommt und einem Patienten helfen kann. „Das ist wie ein Fingerabdruck von den Zellen“, erläuterte die Vorsitzende des Vereins Wolfsburg hilft, Petra Neumann-Wollenhaupt.

Die Initiative zu der Typisierungsaktion hatte die Familie von Rainer Volk, der selbst derzeit keinen Spender braucht, ergriffen. „Die Initialzündung kam von meiner Frau Nadja“, berichtet der 51-Jährige, der in der Feuerwehr und der Jagdgesellschaft Sülfeld aktiv ist.

Entsprechend ließen es sich viele Freunde und Bekannte zur Freude und Dankbarkeit von Rainer Volk nicht nehmen, die Aktion mit gespendetem Kuchen oder adventlichen Basteleien zu unterstützen. Der Erlös ist für die Typisierung von Gewebemerkmalen bestimmt und fließt an Wolfsburg hilft.

Trotz des ernsten Themas Krankheit war die Stimmung auf den Fluren und in den Räumen der Grundschule fröhlich und gelöst. „Mit zwei anderen Frauen habe ich im Vorfeld Holzengel gebastelt“, sagte Helferin Nadine Spelly an einem der Stände.

Am Schluss der vierstündigen Aktion dann das bemerkenswerte Ergebnis: 104 Menschen haben sich typisieren lassen. „Damit habe ich nicht gerechnet“, die gesamte Atmosphäre war stimmig“, so Petra Neumann-Wollenhaupt.

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr