Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
10.000 Kerzen und schöne Geschenkideen

Fallersleben: Kunst und Licht 10.000 Kerzen und schöne Geschenkideen

Die Werbegemeinschaft Blickpunkt Fallersleben ist sehr zufrieden: Ihre Aktion Kunst und Licht lockte am Freitagabend tausende Besucher in die Altstadt.

Voriger Artikel
Millimeterarbeit: Schleuse bekommt ihre Pumpe zurück
Nächster Artikel
Kunstmarkt im Feuerwehrhaus Ehmen

Voller Erfolg: Die Aktion Kunst und Licht lockte tausende Interessierte in die Fallersleber Altstadt.
 

Quelle: Boris Baschin

Fallersleben.  10.000 Kerzen, 100 Kunsthandwerker, tausende Besucher: Die Aktion „Kunst und Licht“ am Freitagabend in der Fallersleber Innenstadt war ein voller Erfolg. Otto Saucke, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Blickpunkt Fallersleben und damit Ausrichter, betonte: „Wir sind rundum zufrieden.“

Der Aktionstag beginnt schon am frühen Nachmittag mit Kunsthandwerk in und vor den Geschäften. Aber richtig schön wurde es erst, als es dunkle wurde und rund 40 Helfer 10.000 Kerzen in der Innenstadt anzündeten. Besonders schön leuchteten sie markante Stellen wie Denkmalplatz oder Treffpunkte aus. Aber auch Geschäftsleute gaben sich viel Mühe mit der Beleuchtung ihrer Läden.

Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei: Kinder erfreuten sich an Kerzen,

Quelle: Boris Baschin

Hauptattraktion waren aber die vielen Kunsthandwerker: Die meisten boten Weihnachts-Deko oder Geschenkideen an. So präsentierte Claudia Holthoff ihre bunt-witzigen Betonhühner: „Die stehen bei mir so im Garten, dass ich morgens gleich gute Laune kriege.“ Elke Fischer bot Wollhausschuhe für Fußballfans an: „Ich habe schon so einige VfL-Schuhe verkauft“, freute sie sich. Kleine VfL-Kicker bot Heidi Krol an: aus grünen und weißen Handtüchern geformt. Dicht umlagert war auch der Stand von Ingeborg Maaß: Sie stellte Igel, Eichhörnchen, Omi und Opi aus Heu vor. „Sehr robust, dürfen aber nicht nass werden“, betonte sie. An anderen Ständen gab es Gestecke, Laternen und Taschen für VW-Fans, Kerzen in allen Formen und Farben und Weihnachtsmänner in allen Größen.

Kein Wunder, dass die vielen Besucher beim Schlendern lächelten – wie Beate Hainke: „Bei Licht und Kunst findet man immer etwas.“ Auch Monika Dietrich geriet ins Schwärmen: „Einfach toll. Außerdem bekommt man viele Inspirationen für eigene Arbeiten.“ Schon jetzt steht fest: Auch 2018 wird es wieder Kunst und Licht geben.

Von Carsten Bischof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben