Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Überraschung: Barchmann (SPD) doch im Bundestag

Wolfsburg Überraschung: Barchmann (SPD) doch im Bundestag

Die SMS kam um 5.33 Uhr, und Achim Barchmann war sofort hellwach: Über die Landesliste hatte der Politiker doch noch den Sprung in den Bundestag geschafft. Sein erster Gedanke: „Toll!“

Voriger Artikel
Triumph für die CDU: Lach wieder im Bundestag

Durften doch noch auf den Bundestagseinzug anstoßen: Achim Barchmann mit Ehefrau Heidi (r.) und Nicole Tietz.

Quelle: Foto: Hensel

Absenderin der frohen Botschaft war Barchmanns Mitarbeiterin Nicole Tietz („Unser Sohn bekommt gerade Zähne und weckt uns regelmäßig. Mein Mann entdeckte die Nachricht im Internet“), die wenig später mit einem Fläschchen Sekt zum Frühstück beim alten und neuen Bundestagsabgeordneten vorbei schaute.

Barchmann war mehr als erleichtert, „dass sich die Wahlkampfmühen doch noch gelohnt haben.“ Wie alle anderen war er vorher sicher: Wenn er den Wahlkreis nicht direkt gewinnt, ist der Sitz in Berlin futsch – Platz 19 auf der SPD-Landesliste galt als schier aussichtslos. Doch weil die SPD in Niedersachsen gegen die starke CDU nur ganz wenige Wahlkreise gewann, rückten plötzlich viele Kandidaten über die Liste nach – darunter Barchmann. „Nun kann ich meine Politik auf europäischer Ebene fortsetzen“ – Wirtschaft, Soziales und der Kampf gegen hohe Jugendarbeitslosigkeit.

Bereits am Dienstag reist der 62-Jährige wieder nach Berlin. Große Koalition oder nicht, wie viele Genossen ist Barchmann hin- und her gerissen. „Aber wenn man soziale Politik gestalten möchte, geht das eigentlich nur in der Regierung“, sagt er.
Auch bei der SPD-Unterbezirksvorsitzenden Immacolata Glosemeyer war „die Freude riesengroß“. Ein SPD-Abgeordneter in Berlin sei dem Stellenwert des Wirtschaftsstandorts angemessen – „und stärkt natürlich auch uns als Partei“.

fra

Voriger Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang