Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
CDU und Lach gewinnen klar

Wolfsburg - Bundestagswahlen CDU und Lach gewinnen klar

Günter Lach von der CDU wird Wolfsburg im neuen Bundestag vertreten. Er setzte sich im Wahlkreis 51 (Helmstedt-Wolfsburg) mit 44,7 Prozent gegen den SPD-Politiker Achim Barchmann durch, der auf 38,7 Prozent kam. Barchmann wird nicht in den Bundestag zurückkehren, sein Listenplatz ist eher schlecht. Bei den Zweitstimmen siegte die CDU im Wahlkreis mit 41,1 Prozent vor der SPD (34,8).

Voriger Artikel
93.000 Wolfsburger dürfen am Sonntag ihre Stimme abgeben
Nächster Artikel
Triumph für die CDU: Lach wieder im Bundestag

Der Sieger: Jubel bei Günter Lach von der CDU, der nach Berlin zurückkehrt.

Quelle: Photowerk (bb)

„Von diesem Ergebnis habe ich nicht einmal geträumt“, freut sich Günter Lach über seinen Erfolg. Außer ihm geht eine weitere Wolfsburgerin nach Berlin: In den Bundestag einziehen wird Pia Zimmermann. Die Linke war gut über die Landesliste ihrer Partei abgesichert.

Drittstärkste Partei im Wahlkreis 51 wurden die Grünen mit 6,8 Prozent, die Linke holte 4,9 Prozent, die AfD kam auf 3,7 Prozent. Die FDP schaffte 3,6 Prozent.

- Beim Ergebnis in der Stadt Wolfsburg gewann die CDU bei den Zweitstimmen mit 41,9 Prozent vor der SPD, die auf 34,0 Prozent kam. Im Vergleich zur letzten Bundestagswahl legten die CDU 6,9 und die SPD 2,3 Prozentpunkte zu. Die Grünen kamen auf 6,9 Prozent (9,1), die Linke auf 5,1 Prozent (8,5) und die AfD auf 3,8 Prozent. Die FDP schaffte 3,7 Prozent und rutschte unerwartet stark ab - von 9,7 Prozent. Günter Lach holte in Wolfsburg 45,6 Prozent der Erststimmen und lag auch hier wie im Gesamt-Wahlkreis klar vor Barchmann (38,3).

- Die Wahlbeteiligung lag im Wahlkreis 51 bei 70,9 Prozent, in Wolfsburg bei 69,7 Prozent und somit niedriger als bei der letzten Bundestagswahl (70,6).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang