Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Jetzt wird es spannend: Das sind die vier Kandidatinnen

Miss VfL Jetzt wird es spannend: Das sind die vier Kandidatinnen

Jetzt wird es richtig spannend im Rennen um den Titel der Miss VfL 2014! Die vier Final-Kandidatinnen der WAZ/AZ-Aktion, die von der Firma Schlaf-T-Raum in Osloß unterstützt wird, stehen fest. Ab nächstem Samstag entscheiden Sie, liebe Leser, wer sich die Krone aufsetzen darf.

Voriger Artikel
Miss VfL: Josefine steht im Finale
Nächster Artikel
Wer wird die Miss VfL? Das Voting ist beendet

Finalistinnen: Marie, Sina, Mandy und Josefine (v. l.).

Den Sprung ins Finale haben diese vier geschafft:

▶ Die 25-jährige Marie Schloz aus Osloß, die an der Ostfalia BWL studiert, für die SV Gifhorn in der Oberliga Basketball spielt und die sogar im Bayern-Fanblock für den VfL jubelt.

▶ Die 21-jährige Sina Blecker aus Bergfeld, die eine Ausbildung zur Bürokauffrau bei VW macht, ehrenamtlich in einem Jugendtreff in Parsau arbeitet und in ihrer Freizeit Tennis spielt.

▶ Die 25-jährige Mandy Bergmann aus Wolfsburg, die bei VW als Bürokauffrau arbeitet, nebenbei als Bauchtänzerin auftritt und eine riesige Sammlung von VfL-Trikots hat.

▶ Die 18-jährige Josefine Köckert aus Wendschott, die gerade ihr Abitur macht, Fußball beim TSV Brechtorf spielt und als Kind ihr ganzes Taschengeld für den VfL ausgegeben hat.

Wer die neue Miss VfL wird und damit die Nachfolge von Stefanie Borbe und Henrike Lieb antritt, entscheiden ab nächster Woche unsere Leser.

Für die neue Miss VfL gibt es tolle Preise – unter anderem ein eigenes VfL-Trikot im exklusiven Design, ein professionelles Fotoshooting mit einem VfL-Profi, in Szene gesetzt von Starfotografin Ina Maria Fligge (Fotostudio Lichtblick).

Die vierte Finalistin der Wahl zur Miss VfL: Josefine Köckert.

Zur Bildergalerie
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel