Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Zurück in die Zukunft: Der VfL ist Max Kruse los

VfL Wolfsburg Zurück in die Zukunft: Der VfL ist Max Kruse los

Wolfsburg/Bremen. Es begann am Montagabend - und war am Dienstag um 18.29 Uhr erledigt: Der VfL ist Max Kruse los, der Problem-Profi des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten kehrt zu seinem Ex-Klub Werder Bremen zurück. Am Ende kann der VfL bis zu 9 Millionen Euro Ablöse für den Ex-Nationalspieler bekommen.

Voriger Artikel
Nizza lässt bei Dante weiterhin nicht locker
Nächster Artikel
Jetzt droht Riesen-Zoff um Julian Draxler!

Max Kruse: Der Problem-Profi kehrt zur seinem Ex-Klub Werder Bremen zurück.

Es ging alles ganz schnell. Am Montag hatte Werder-Sportchef Frank Baumann bei seinem ehemaligen Chef Klaus Allofs in Wolfsburg angerufen und das Interesse hinterlegt. Daraufhin traf man sich in Wolfsburg zu Verhandlungen, gestern düste Kruse an die Weser zum Medizincheck und zur Unterschrift.

„Für alle ist der Wechsel eine Win-Win-Situation“, freute sich Allofs, der Kruse nach dessen privaten Eskapaden im Verlauf der Rückrunde der vergangenen Saison angezählt hatte. Öffentlich jedoch äußerte er sich vor allen Dingen zuletzt fast nur positiv über Kruse. Der Grund ist klar: Allofs wollte den Preis von Kruse nicht kaputtmachen. „Dass wir alle andere Vorstellungen hatten, als wir Max vor einem Jahr geholt haben, ist klar“, sagt der Manager. „Wir haben daraufhin eine Lösung gesucht - und sie jetzt gefunden.“

Bei Werder soll Kruse einen Vierjahres-Vertrag bekommen, 8 Millionen Euro werden sofort überwiesen, eine weitere gibt‘s für den VfL, wenn Kruse an der Weser einschlägt. In Werders Jugend sowie der Amateur-Mannschaft war er ausgebildet worden, von 2006 bis 2009 hatte er für Werder gespielt. Jetzt die Rückkehr, die ihn richtig strahlen ließ.

In einem Facebook-Video sagte er gestern Abend: „Ich bin überaus glücklich, dass das geklappt hat. Jetzt möchte ich versuchen dabei zu helfen, dass der Verein wieder zu alter Stärke zurückfindet.“

von Engelbert Hensel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg

Nach der Verpflichtung von Jakub Błaszczykowski könnte beim VfL Wolfsburg als nächstes ein Abgang anstehen. Offensivspieler Max Kruse steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Werder Bremen. Der Spieler befindet sich aktuell auf dem Weg nach Bremen, um dort seinen Medizin-Check zu absolvieren.

mehr
Mehr aus Aktuell

Stell Dir ein Team zusammen, kaufe und verkaufe Spieler und sammle Punkte. Jetzt anmelden und die Chance auf tolle Preise sichern! mehr