Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Zaza wartet, Nizza will Dante „geschenkt“ haben

VfL Wolfsburg Zaza wartet, Nizza will Dante „geschenkt“ haben

Wolfsburg/Turin/Mailand. Das Warten auf das „Si“ von Juventus Turin beim Deal mit Simone Zaza - am Montagabend hieß es auf WAZ-Nachfrage vom VfL: Das Ja des italienischen Meisters und Noch-Klubs von Wolfsburgs Wunschkandidat Zaza ist noch nicht da. Unterdessen steht der Abgang von Dante zu OGC Nizza unmittelbar bevor.

Voriger Artikel
Zaza hat sich Wolfsburg schon mal angeguckt...
Nächster Artikel
Guilavogui weiß nicht, wann er wieder spielen kann

Sind bald beide weg? Beim VfL stehen die Brasilianer Dante (2. v. r.) und Luiz Gustavo (r.) vor dem Absprung.

Quelle: Imago

Zudem soll der mögliche Wechsel von Luiz Gustavo zu Inter Mailand Fahrt aufgenommen haben. Die Situation bei...

...Simone Zaza : Am Samstag war der italienische Nationalstürmer in Wolfsburg, um sich die Bedingungen anzuschauen. Italienische Medien berichten: Der Angreifer will zum VfL, er warte jetzt auf die Einigung der Klubs. Bis zu 25 Millionen Euro soll Zaza inklusive Boni-Zahlungen am Ende kosten. Aus VfL-Kreisen hieß es am Montagabend: Noch ist nichts perfekt, gleichwohl sei man auf einem guten Weg, was die Einigung mit Juve betrifft.

...Dante: Vor einem Jahr hatte der VfL den Brasilianer für 4,5 Millionen Euro von Bayern München geholt - jetzt geht der Innenverteidiger wieder. Aber: Ein erstes Angebot des französischen Erstligisten hat der VfL abgelehnt, weil der Klub des Ex-Gladbachers Lucien Favre den Abwehrmann „quasi geschenkt“ haben wollte, doch Manager Klaus Allofs winkte erstmal ab. Klar ist: Nizza und Dante sind sich längst einig. Laut der Zeitung „Nice Matin“ rechnet man im OGC-Lager in der nächsten Woche damit, Vollzug melden zu können.

...Luiz Gustavo: Der Nationalspieler der Selecao ist sich mit Inter Mailand weitestgehend einig (WAZ berichtete) - und laut der italienischen Zeitung „Gazzetto dello Sport“ sollen mittlerweile auch die Gespräche zwischen beiden Klubs weit fortgeschritten sein. Zuletzt war unklar, ob Inter den Transfer auch nach der Trennung von Roberto Mancini noch machen will. Der neue Coach Frank de Boer soll sich nun auch für die Verpflichtung des Brasilianers ausgesprochen haben. Gustavo selbst hatte zuletzt seine Zukunft immer offen gelassen.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell

Stell Dir ein Team zusammen, kaufe und verkaufe Spieler und sammle Punkte. Jetzt anmelden und die Chance auf tolle Preise sichern! mehr