Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Wolfsburg gewinnt auch zweites Spiel der China-Reise

VfL Wolfsburg Wolfsburg gewinnt auch zweites Spiel der China-Reise

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat auch das zweite Spiel seiner umstrittenen China-Reise gewonnen. Am Samstag bezwang das Team von Trainer Dieter Hecking die Mannschaft von PSV Eindhoven mit 5:4 (0:0, 1:1) nach Elfmeterschießen.

Voriger Artikel
Freude bei Ziegele: Wolfsburger wird VfL-Profi
Nächster Artikel
Emotionen pur: Naldo geht mit Umarmungen
Quelle: Peter Steffen

Daniel Caligiuri (66. Minute) hatte für die Niedersachsen in Zuhai getroffen und Gaston Pereiro (71.) für den niederländischen Meister ausgeglichen.

Im Elfmeterschießen vergaben die PSV-Profis Steven Bergwijn und Nicolas Isimat-Mirin. Eindhoven war in der vergangenen Champions-League-Saison bereits Gegner der Wolfsburger gewesen.

Die Partie war das letzte Spiel für VfL-Profi Naldo im Wolfsburger Dress. Der Abwehrspieler wechselt im Sommer zum FC Schalke 04. Er ging vorzeitg vom Platz und umarmte jeden Mitspieler auf dem Feld.

Wolfsburg hatte bereits am Mittwoch mit 2:0 gegen Changchun Yatai gewonnen. Die Reise ist nun beendet. Bei den Nationalspielern war der Trip wegen der bevorstehenden Europameisterschaft und der Copa América auf wenig Gegenliebe gestoßen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell