Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wolfsburg an WM-Teilnehmer Lukaku interessiert

VfL Wolfsburg Wolfsburg an WM-Teilnehmer Lukaku interessiert

Der VfL Wolfsburg ist an Belgiens WM-Teilnehmer Romelu Lukaku interessiert. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll der Angreifer des FC Chelsea auf der Wunschliste des VfL stehen und die Offensive des Europa-League-Teilnehmers verstärken.

Voriger Artikel
Scheidhauer ist heiß: „Jetzt geht‘s erst los!“
Nächster Artikel
Arterie dicht: Felipe Lopes fällt mindestens drei Monate aus

"Komm mit mir nach Wolfsburg": Der VfL bemüht sich um Romelu Lukaku (r.), dem Nationalmannschaftskollegen von VfLer de Bruyne.

Auch einige Clubs aus der englischen Premier League buhlen um den Stürmer. Der 21-Jährige, der bei der Weltmeisterschaft in Brasilien vier Partien (ein Tor) für den Viertelfinalisten bestritt, wurde in der vergangenen Saison an den FC Everton ausgeliehen und erzielte in 33 Ligaspielen 15 Treffer.  

Während die Niedersachsen noch auf die Verpflichtung eines Top-Stürmers hoffen, stieg Kroatiens Nationalspieler Ivan Perisic nach seinem WM-Urlaub am Donnerstag wieder ins Training ein.

  • Dass Wunschstürmer Morata von Madrid nicht nach Wolfsburg, sondern nach Turin wechselt - das lässt sich nicht mehr abwenden. Bereits gestern bestätigte Turins neuer Trainer Massimiliano Allegri den von seinem Vorgänger eingefädelten Deal.
Voriger Artikel
Nächster Artikel