Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Wie beim VfL: Nicklas Bendtner nicht im dänischen Kader

VfL Wolfsburg Wie beim VfL: Nicklas Bendtner nicht im dänischen Kader

Beim VfL Wolfsburg hockt er nur noch auf der Tribüne, jetzt will ihn auch die Nationalmannschaft nicht mehr. "Wölfe"-Profi Nicklas Bendtner wurde nicht für die kommenden Spiele der dänischen Nationalmannschaft nominiert.

Voriger Artikel
Hecking euphorisch: "Jetzt geht es erst richtig los"
Nächster Artikel
Der Oberschenkel: Sorgen um Julian Draxler

Nicklas Bendtner ist auch vom neuen dänischen Nationaltrainer nicht berücksichtigt worden.

Quelle: imago

Der beim VfL Wolfsburg in Ungnade gefallene Fußball-Profi Nicklas Bendtner ist auch vom neuen dänischen Nationaltrainer Åge Hareide nicht berücksichtigt worden.

Der norwegische Coach berief den Stürmer nicht in den Kader für die beiden anstehenden Länderspiele gegen Island und Schottland. "Nach einem guten und konstruktiven Gespräch sind wir zu dem Schluss gelangt, dass ich (...) nicht dabei sein werde", schrieb Bendtner in einer Mitteilung.

Weil er zuletzt in Wolfsburg nicht mehr spielte, könne er auch in der Nationalmannschaft nicht sein Bestes geben, erklärte Bendtner - auch wenn ihn das mit "großer Wehmut" erfülle. "Alle wissen hoffentlich, wie viel die Nationalmannschaft mir bedeutet, und dass ich, solange ich spiele, immer bereitstehen werde, um Dänemark zu repräsentieren."

Der als schwierig geltende Bendtner hatte bei Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking zuletzt keine Rolle mehr gespielt. "Er ist ein Spieler, der außergewöhnliche Fähigkeiten hat, der es aber nicht schafft, über diesen Punkt hinauszukommen", beschrieb VfL-Manager Klaus Allofs den 28-Jährigen in der TV-Sendung "Doppelpass" bei Sport1.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell