Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Wer ist Gewinner, wer ist Verlierer?

Wer ist Gewinner, wer ist Verlierer?

Das Tauziehen um Edin Dzeko: Medien in ganz Europa haben verfolgt, wie die Zukunft des Stürmers aussieht. Der Bosnier bleibt ein weiteres Jahr beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Aber wer ist nach dieser Entscheidung ein Gewinner und wer ist ein Verlierer des Pokers?

Der größte Gewinner ist der VfL Wolfsburg! Manager Dieter Hoeneß und Trainer Steve McClaren haben den besten Spieler weiterhin im Kader. „Und wir müssen uns nicht um Ersatz bemühen, was sehr schwer gefallen wäre“, sagt Hoeneß. Große Freude auch bei den Mitarbeitern des VfL und allen Fans, die in den Internet-Foren jubeln.

Ein Gewinner ist auch Armin Veh. Denn der im Winter beim VfL entlassene Trainer und Geschäftsführer war es, der den Vertrag mit Dzeko im vergangenen Sommer aushandelte. „Diese Regelung war sehr gut“, erkannte auch Hoeneß an.

Ein Verlierer ist Manchester City, stellvertretend für alle Vereine, die Dzeko zwar wollten, aber es nicht geschafft haben, den Transfer in zehn Monaten (!) vorzubereiten und über die Bühne zu bringen.

Und als was geht Edin Dzeko selbst aus der misslungenen Transfergeschichte? Im Moment dürfte er sich als Verlierer fühlen, weil sein Traum geplatzt ist, aber mit 24 Jahren hat er immer noch Zeit für einen großen Klub.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.