Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wann kommt Bruma? Allofs bittet um etwas Geduld

VfL Wolfsburg Wann kommt Bruma? Allofs bittet um etwas Geduld

Wolfsburg. Wer geht, wer bleibt und wer verstärkt den Kader des VfL zur nächsten Saison? Gestern äußerte sich Manager Klaus Allofs auf WAZ-Nachfrage zum bisherigen Transfer-Stand – und erklärte dabei, dass sich die Fans des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten beim Vollzug des Transfers von Jeffrey Bruma noch ein wenig gedulden müssen.

Voriger Artikel
„Du gegen die Profis“: Am Dienstag letzte Chance
Nächster Artikel
Allofs dementiert: Keine Ausstiegsklausel für Draxler

Holland-Doppelpack für den VfL? Manager Klaus Allofs will sowohl Jeffrey Bruma (l.) als auch Vincent Janssen nach Wolfsburg holen. Aber noch muss sich der Manager bei diesen Transfers gedulden.

Nach WAZ-Informationen soll der Wechsel des Innenverteidigers von der PSV Eindhoven demnächst verkündet werden. Allofs bremst die Gemüter jedoch ein wenig: „Jeffrey ist ein Thema bei uns, aber es gibt noch nichts Unmittelbares. Da müssen wir uns noch gedulden.“

Bruma soll im Wolfsburger Kader, der mitten im Umbruch steckt, Abwehrchef Naldo ersetzen, der zu Schalke 04 wechselt. Ähnlich schnell wie der Wechsel des Brasilianers könnten die Transfers von Luiz Gustavo und Ricardo Rodriguez (Arsenal, AS Rom und Real Madrid sind interessiert) über die Bühne gehen. Für rund 25 Millionen Euro können die Spieler jeweils gehen. „Die Klausel ist noch nicht abgelaufen, aber die Situation ist unverändert. Ich denke, dass erst zum Ende der Frist etwas passieren wird“, sagte Allofs. Bis Ende Juni können sich interessierte Klubs die beiden Akteure für die festgeschriebene Ablösesumme angeln.

Rodriguez hatte bereits geäußert, den Verein verlassen zu wollen. Gustavo liebäugelt mit einem Wechsel nach China, heißester Kandidat ist Guangzhou Evergrande. Chancen auf einen Verbleib von Wolfsburgs Nummer 22 existieren aber auch (WAZ berichtete). Auf Gustavos Position hat der VfL mit Yannick Gerhardt aber bereits nachgerüstet. Weitere Neuzugänge sollen folgen.

Im Angriff wird der VfL ebenfalls handeln. Skandalprofi Max Kruse und Holland-Knipser Bas Dost denken über einen Wechsel nach. Mehrere Vereine aus den Top-Ligen Europas haben bereits Interesse bekundet. Allofs‘ Wunschspieler ist Vincent Janssen (AZ Alkmaar), der vor wenigen Tagen bereits in Wolfsburg vorbeigeschaut hatte und auch bei Tottenham ein Thema ist. „Er ist nicht unser einziger Kandidat. Ich bin froh, dass wir in ziemlicher Ruhe arbeiten können“, sagte Allofs, der etwa auch M’Baye Niang vom AC Mailand auf dem Zettel hat.

von Marcel Westermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell

Stell Dir ein Team zusammen, kaufe und verkaufe Spieler und sammle Punkte. Jetzt anmelden und die Chance auf tolle Preise sichern! mehr