Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Von der Baustelle zurück in die Liga

VfL Wolfsburg Von der Baustelle zurück in die Liga

Von der Baustelle zurück in die Bundesliga heißt es jetzt für den VfL. Am Mittwoch hatten die Wolfsburger Fußball-Profis noch beim Beseitigen der Flutschäden in Calbe geholfen. Aus dieser Hilfsmaßnahme für einen kleinen Verein in der Nähe erhoffen sich Manager Klaus Allofs und Trainer Dieter Hecking auch einen Schub für die eigene Mannschaft, die morgen (15.30 Uhr) gegen 1899 Hoffenheim antritt.

Voriger Artikel
Die VfL-Profis als Bauarbeiter
Nächster Artikel
Scheidhauer setzt Ausrufezeichen

Morgen in der VW-Arena: Der VfL (l. Ivica Olic) trifft auf 1899 Hoffenheim (r. Sven Schipplock).

Quelle: Photowerk (he)

Baggern, streichen, spachteln sollen beim Fußball spielen helfen. „Natürlich war das eine positive Geschichte für Calbe, aber wir wollen auch unsere Vorteile daraus ziehen“, sagt Allofs - und erklärt: „Wir sind gemeinsam als VfL Wolfsburg aufgetreten - so, wie wir es in allen Bereichen machen wollen.“ Hecking sieht‘s ähnlich: „Wir versuchen, unseren Profis immer klarzumachen, dass wir im Verein zwar das Zugpferd sind, aber nicht außen vor. Jeder trägt einen kleinen Anteil dazu bei. In Calbe konnten uns Spielern und Trainern andere zeigen, wie es richtig geht. Deshalb sind solche Maßnahmen wichtig für das Miteinander.“

Nun geht es darum, das Ganze aufs Spielfeld zu übertragen - am besten schon morgen gegen Hoffenheim. „In Leverkusen hatten wir das Miteinander in der ersten Halbzeit gut hinbekommen, in der zweiten nicht mehr“, so Hecking, der fordert: „Es geht darum, wieder über 90 Minuten im Mannschaftsgefüge zu harmonieren.“

Welche Startelf das versuchen darf, lässt der Coach noch offen. „Ich kann mir vorstellen, dass die Spieler, die in Leverkusen verloren haben, die Chance bekommen, es besser zu machen. Aber im Training arbeiten auch die Alternativen gut. Daher bin ich sehr zuversichtlich, dass wir gewinnen.“

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel