Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Vlaar statt Friedrich?

VfL-Kaderplanung Vlaar statt Friedrich?

Schaut sich der VfL bereits nach Alternativen zu Innenverteidiger Arne Friedrich um? Der Transfer des Berliners stockt, und auf der Wunschliste des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten soll deshalb nun der Holländer Ron Vlaar stehen.

Voriger Artikel
Zu seinem Dienstantritt stellt die WAZ die Eigenheiten von McClaren vor
Nächster Artikel
Profis haben gewählt: Bayerns Robben hängt Dzeko ab

Der 25-Jährige hat eine starke Saison bei Feyenoord Rotterdam hinter sich und hofft noch auf eine WM-Berufung. „Ich habe vom Wolfsburger Interesse gehört, aber wir haben noch keine Gespräche geführt“, sagt Vlaars Berater Arnold Oosterveer. Sein Klient gilt als beinharter Defensivmann. Er hatte zuletzt den Ex-VfLer Kevin Hofland in seinem Verein auf die Bank verdrängt. „Ron hat noch zwei Jahre Vertrag. Aber er würde gern den nächsten Schritt machen“, so Oosterveer. Aus Holland heißt es: Vlaar ist der Wunschspieler des neuen VfL-Trainers Steve McClaren, der zwei Jahre in der Eredevisie war.
Der Poker um Friedrich bleibt indes wirr. Der Nationalspieler sagte nun, er wolle bei Hertha bleiben, wenn er dort weiter sein Erstliga-Gehalt bekommt.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.