Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Vieirinha: Lambo für Tore

VfL Wolfsburg Vieirinha: Lambo für Tore

Er ist wahrscheinlich der beste Techniker im VfL-Kader. Nur torgefährlicher soll Vieirinha noch werden. Gegen Schalke hat der Portugiese seinen ersten Saisontreffer erzielt. Eine ganz besondere Motivationsspritze für viele weitere gab‘s gestern aus dem VW-Vorstand...

Voriger Artikel
Naldo ist jetzt Logen-Besitzer
Nächster Artikel
Dost kündigt Comeback an

Das ist auf jeden Fall kein unmoralisches Angebot: VW-Manager Garcia Sanz (r.) bietet Vieirinha hier einen Lambo für zehn Tore.

Vieirinha hatte beim Testfahren in Ehra-Lessien gestern besonders viel Spaß. Das sah auch VW-Manager und VfL-Aufsichtsrats-Boss Francisco Garcia Sanz und zog den Außenstürmer beiseite. Vieirinha verriet danach: „Er hat mir versprochen: Wenn ich zehn Saisontore mache, dann gibt er mir einen solchen Lamborghini, wie wir ihn gefahren sind.“

Damit wären wohl auch Trainer Dieter Hecking, Manager Klaus Allofs und die VfL-Fans zufrieden. Denn bisher hatte der Portugiese, der in seiner Nationalelf sogar ManU-Star Nani verdrängt hat, alles, was ein Superspieler braucht - nur zu wenig Torgefahr. „Er ist schnell, hat einen guten Schuss und eine schnelle Auffassungsgabe“, schwärmt Allofs, der Vieirinha inzwischen aber auf dem richtigen Weg zu mehr Effizienz sieht: „Wir werden von ihm weiter einfordern, dass er mit Risiko auf den Abschluss geht. Aber ich bin mir sicher, dass bei ihm nun auch die Tore folgen.“

Den Respekt der Gegner hat sich Vieirinha längst erarbeitet. Hertha-Trainer Jos Luhukay stellt wegen des Portugiesen am Samstag wohl extra seine Abwehr um, nimmt wahrscheinlich den zuletzt starken Linksverteidiger Nico Schulz raus, bringt dafür den defensiveren Fabian Holland. „Bei Wolfsburg kommt über die Seite mit Vieirinha ein sehr guter Mann, der über enorme Schnelligkeit und einen guten Abschluss verfügt. Darauf müssen wir vorbereitet sein“, warnte Luhukay.

rs/eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel