Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
VfL verliert Test in Dänemark mit 0:2

VfL Wolfsburg VfL verliert Test in Dänemark mit 0:2

Müde, noch nicht eingespielt, unterlegen: Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat gestern Abend das Testspiel beim dänischen Erstligisten Søderjysk Elitesport mit 0:2 (0:1) verloren.

Voriger Artikel
Stürmer Adrián: Bietet der VfL mit?
Nächster Artikel
Dzeko gab Tipps beim Kaffee: Lakic trägt jetzt seine Nummer 9

Wenigstens er hatte sich ein Sonderlob verdient: Ja-Cheol Koo spielte beim Test gestern Abend im Sturm – und machte das ordentlich.

Quelle: Photowerk (bb)

Felix Magath lässt seine Jungs im Trainingslager schwitzen, dementsprechend schwer waren gestern beim Test in Sønderborg die Wolfsburger Beine. Zudem würfelte der VfL-Trainer die Aufstellungen wild durcheinander, um den einen oder anderen Spieler zu testen.

Am Montag hatte Felix Magath angekündigt, dass im Trainingslager in Oeversee die Voraussetzungen stimmen, um sich richtig verausgaben zu können. Gesagt, getan. Gestern wurde der Trainer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg dann zu Quälix Magath. Vor und nach dem Frühstück nahm er seine Spieler hart ran.

Zur Bildergalerie

Dabei fielen Magath vor allem Makoto Hasebe im Mittelfeld und Ja-Cheol Koo als Stürmer positiv auf. Die beiden hatten nach der Pause auch die besten Chancen für den Bundesligisten. Einen Koo-Schuss lenkte der Torwart der Gastgeber gerade noch an die Latte. Auch gegen Hasebe rettete der Isländer Arnar Petursson im Kasten der Dänen.

Für die beginnt schon in zweieinhalb Wochen die Saison. Dementsprechend waren sie sichtlich weiter als der VfL. „Ich habe wegen unseres Trainingszustands kein gutes Spiel erwartet. Es wurde deutlich, dass wir nicht eingespielt sind, wir brauchen noch Zeit“, analysierte Magath, dem auch die Stürmer Mario Mandzukic und Srdjan Lakic gefielen.

Bei den Gegentoren durch Björn Paulsen (ein 25-Meter-Hammer) und Kenneth Fabricius (Abstauber) sah indes die Hintermannschaft nicht gut aus. Zwar hatte der VfL durchaus mehr Ballbesitz als die Dänen, aber gefährlich wurde vor 1400 Zuschauern nur die Heimmannschaft, die ihrerseits aber immerhin sieben Testspieler einsetzte.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.