Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
VfL mit Träsch schon einig?

VfL Wolfsburg VfL mit Träsch schon einig?

Die WAZ berichtete bereits kurz nach dem Ende der abgelaufenen Runde vom VfL-Interesse an Stuttgarts Christian Träsch. Wolfsburg will den Defensiv-Allrounder unbedingt. Gestern hieß es aus Stuttgart: Der VfL soll sich mit dem Nationalspieler bereits einig sein.

Voriger Artikel
Magath spricht über Kilch
Nächster Artikel
Verwirrung um Diegos VfL-Zukunft

Ist er sich mit dem VfL schon einig? Stuttgarts Christian Träsch ist Magaths Wunschkandidat für die Defensive.

Dazu würde passen: Die Schwaben präsentierten gestern mit William Kvist bereits einen möglichen Nachfolger von Träsch. Der dänische Nationalspieler kommt für vier Jahre vom FC Kopenhagen und soll beim VfB im defensiven Mittelfeld für Stabilität sorgen. Lässt Stuttgarts Manager Fredi Bobic VfL-Kandidat Träsch trotz Vertrages bis 2012 vorzeitig gehen? Bis zu
12 Millionen Euro stehen als Ablösesumme im Raum (WAZ berichtete). In Stuttgart wird spekuliert, dass das jetzt bald so kommen könnte. Träsch, der eine Vertragsverlängerung über fünf Jahre ausgeschlagen hatte, soll in Wolfsburg rund 4 Millionen Euro an Gehalt verdienen können. Im Schwabenländle soll es 1 Million weniger gewesen sein. Aus dem VfL-Umfeld war gestern zu hören: „Wir wollen Träsch unbedingt.“

Träsch soll kommen – dennoch will Wolfsburgs Trainer-Manager Felix Magath auch in der neuen Saison weiterhin auf Josué im defensiven Mittelfeld bauen. Magath will Nationalspieler Träsch vor allem deshalb haben, weil der 23-Jährige in der Defensive so flexibel einsetzbar ist.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.